6 Gründe, warum du mit Baby verreisen sollst!

1. Reisen mit Baby ist günstig

Und wird auch nie wieder so günstig sein. Ein Baby braucht nicht viel Geld.

Babys brauchen weder ein Kindermenü noch müssen sie den vollen Preis im Flugzeug zahlen. Vor allem wenn man stillt, halten sich die Kosten sehr gering.

2. Teambuilding

Reisen schweißt die Kleinfamilie zusammen. Man verbringt den ganzen Tag Zeit miteinander und kann dem Arbeitsalltag entfliehen. Vor allem hat man dank erhöhter Mobiltelefonkosten im Ausland endlich einmal Handyentzug. Am Abend ein bisschen im WLAN herumzusurfen, sei einem trotzdem vergönnt. Auch Väter haben die Chance mit ihren Liebsten ganz viel Zeit zu verbringen und das weit weg vom Arbeitsplatz.

3. Benefit für Babys

Babys die reisen, haben viel mit anderen Menschen zu tun. Allein durch das viele Fliegen, lernen sie viele neue Leute und werden dadurch viel zugänglicher. Es fällt ihnen viel leichter auf andere Kinder bzw. Erwachsene zuzugehen und Kontakte zu knüpfen.Reisen prägt den Charakter und erweitert den Horizont und das schon im Säuglingsalter.  Es ist auf jeden Fall ein Benefit für die Entwicklung des Kindes. Abgesehen davon lernen Babys, dass man überall und zu jeder Zeit schlafen kann.


4. Auszeit

Gerade als frischgebackene Mama wird man meistens von Verwandtenbesuchen überrumpelt. Alle wollen das Baby kennenlernen und viel Zeit damit verbringen. Was schön ist, jedoch nach ein paar Wochen ganz schön anstrengend sein kann. Oft kann man die erste Zeit zu dritt gar nicht so zu dritt genießen. Von dem her bietet eine Reise als Familie die Chance, sich etwas Dreisamkeit zu gönnen.

5. Raus aus den 4 Wänden

Als Mama in Karenz kennt man sein Grätzl meisten schon in- und auswendig. Man war schon x- mal in Schönbrunn, kennt jedes Cafe im Museumsquartier und sieht sogar schon manche Leute täglich mit derselben U-Bahn fahren. Da wird es einfach Zeit für was ganz anderes. Das wichtigste Zeug in einen Handgepäckskoffer schmeißen, günstigen Flug buchen und ab die Post. Lieber mal im Central Park spazieren gehen und ein Hot Dog essen, als sich immer in der gewohnten Umgebung zu befinden. Neue Freunde auf der ganzen Welt finden, ist die Devise.


6. Menschen lieben Babys

Die meisten Menschen lieben Babys. Egal ob Menschenbaby oder Babyhund, sobald man eines von beiden hat, bekommt man sogar in der U6 von den "kriminellst" aussehenden Menschen, ein zuckersüßes Lächeln geschenkt. Ich habe fast nur positive Erfahrungen gemacht. Businessmänner im Anzug, die einem den Kinderwagen 3 Stöcke runtertragen helfen, weil der Lift wiedermal kaputt ist. Freundliche Kellner in balinesischen Restaurants, die sich mit deinem Kleindkind beschäftigen, damit du auch mal in Ruhe essen kannst. Es gibt auch gefährliche Menschen auf der Welt, jedoch gibt es diese überall. Vorsicht ist geboten, jedoch nur vom Ausland Angst zu haben ist ein bisschen sinnlos… Immerhin kann es auch in Graz passieren, dass jemand mit dem Auto durch die Fußgängerzone rast.

 

Die Welt ist voller wunderbarer Menschen, die du unbedingt kennenlernen solltest. Deswegen denke positiv!