Bulgarien mit Baby

Diese Orte solltest du in Bulgarien nicht verpassen!

Günstig feiern am Goldstand? Bulgarien hat viel mehr als das zu bieten. Vor allem mit Kind kann man dort ein paar tolle Sachen unternehmen. 

Reisevorbereitung

Im Mai 2017 packten wir unseren Handgepäckskoffer und flogen von Wien mit Austrian Airlines nach Sofia. Im Vorhinein hatten wir über billigermietwagen.de ein Auto reserviert, welches wir am Flughafen abholten. Den Kindersitz borgten wir uns für nicht einmal 10 Euro Aufpreis dazu aus. Insgesamt hat das Auto mit Babysitz für 5 Tage nur 105 Euro gekostet - also ein Superschnäppchen! Drei Tage vor Abflug haben wir eine super Unterkunft gefunden, ein Appartement, welches direkt am Strand lag, um nur 108 Euro für drei Nächte. Bedenkt, dass die Währung dort LEVA ist - wir haben gleich am Bankomat am Flughafen etwas Bargeld abgehoben.

Der sonnige Goldstrand

Nach sechs Stunden Autofahrt quer durchs Land sind wir gegen Mitternacht im Appartment angekommen. Die Lage war optimal, da wir den Strand vor der Tür hatten und man vom Balkon aus den Strand sah. Wir wohnten mehr am familiäreren Teil des Strandes, weiter oben befand sich die absolute Partymeile mit lauter Musik, sehr ballermanähnlich. Bei diversen Ständen und kleinen Geschäften kauften wir Sandspielzeug und machten uns einen schönen Tag am Strand. 

Lokaltipps

Die meisten Lokale, die wir besucht haben, waren den Touristenpreisen angepasst. Gut gegessen haben wir jedoch überall und im Schnitt 25 Euro für uns zu dritt bezahlt.

  • Golden Dreams Boat 
  • Shipaka Steakhouse (haben von Typen, die wir an der Beach-Bar kennengelernt haben sogar einen -20% - Gutschein bekommen)
  • La Balena (das Lokal daneben hat einen Kinderspielplatz, habe jedoch vergessen den Namen zu notieren)

Varna

Mit dem Auto haben wir einen Tagesausflug in das ca. 20 Minuten entfernte Varna gemacht. Geparkt haben wir in einer der Seitengassen, wo man keine Parkgebühren bezahlt. Gefrühstückt haben wir in der Altstadt und sind weiter in den Park spaziert, wo es einen netten Spielplatz gab. Weiter unten befindet sich ein schöner Strand, wo es auch ein paar Beachclubs gibt, wo der Eintritt nicht so teuer ist. 

Lokaltipps:

Bistro "Europe" - Frühstück/Brunch

SpielplÄtze:

Der Spielplatz in Varna befindet sich direkt gegenüber vom Eingang zum Varna Aquarium. 

Burgas

Bei der Rückfahrt vom Goldstrand nach Sofia haben wir uns Burgas angesehen. Dort sind wir durch die Fußgängerzone bis ans Meer spaziert. Leider hat es ziemlich stark geregnet, deshalb konnten wir nicht sehr viel Zeit draußen genießen. Es gibt dort viele günstige Ständchen, wo man sich etwas zu essen holen kann. Ich habe mir einen leckeren Maiskolben gegönnt, während Philip sich ein Pizzastück um 0,50 Euro geholt hat. Wenn man Zeit hat und das Wetter schön ist, sollte man auch unbedingt Nessebar besuchen, ein Städtchen, welches nur 40 Minuten von Burgas entfernt ist.

CafÈ

Coffee Room - günstiges und gutes Hipstercafé mit Schaukel 

Sofia

Oh, du schönes Sofia! Eine unglaublich coole und kinderfreundliche Stadt. Gewohnt haben wir diesmal im Elit Hotel am Stadtrand von Sofia. Die Besitzerin war unglaublich kinderlieb und sehr freundlich. Zum Frühstück gab es leckeren Schinken- Käse-Toast und Kaffee. Die Zimmer waren schön, sauber und einen Balkon hatten wir auch. Abgesehen davon kann man vor der Pension gratis parken. Somit gibt es alles was man braucht um nur 33 Euro pro Nacht. Unser Auto haben wir immer in der Innenstadt geparkt, da die Parkgebühren nicht sehr hoch waren. Dort sind wir alles zu Fuß gegangen, wobei es auch gute öffentliche Verkehrsanbindungen gibt.

LokalTipps

Made in Home - tolles Lokal, wo wir viele andere Familien kennengelernt haben, auch vegetarisches Essen, cooles Design

The Sushi Bar - leckeres Sushi um nen super Preis

Cafe Ma Baker -  Babyccino und Kaffee

Spielplätze und Sehenswürdigkeiten

  • Kirche von Bojana-  außerhalb des Zentrums, aber einen Besuch wert! UNESCO Weltkulturerbe
  • Kloster Dragalewzi - schönes Kloster mitten im Grünen, Gegend ist sehr nett zum Spazierengehen

Bulgarien hat auf jeden Fall einiges zu bieten und das war sicher nicht unser letzter Besuch in diesem schönen Land!

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Tipps weiterhelfen! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0