5 Reisedestinationen im Winter

Ihr seid absolut keine Wintermenschen? Ihr könnt mit Wintersport nicht viel anfangen? Euch fehlt die Sonne? Wie wär es dann, wenn ihr euch den Winter etwas verkürzt und einen Trip ins Warme macht? Öfters habe ich in letzter Zeit von Elternteilen Mails bekommen, wo sie mich gefragt haben, welche Winterdestinationen ich ihnen empfehlen würde. In diesem Blogpost findet ihr einige, wunderschöne Reiseziele, die sich vor allem im Winter gut bereisen lassen.

1. Dubai & Abu Dhabi

Von Dezember bis März sind die Temperaturen in Abu Dhabi und Dubai sehr angenehm. Mit etwa 30 Grad lässt sich der Winter dort gut aushalten. Für Babys, als auch Kleinkinder eignen sich die Emirate super, da die Leute sehr kinderfreundlich sind und es eine Menge Attraktionen auch für Kinder gibt. Mehr dazu erfährt ihr hier. Nach Dubai fliegt man direkt 5 Stunden und 40 Minuten, z.B. mit Emirates. Von dort aus haben wir uns damals für einen Tag ein Auto gemietet und sind damit nach Abu Dhabi gefahren.

2. Oman

Der Oman erweist sich immer noch, als wenig touristisch, als Dubai. Wir hatten damals das Glück einige Tage von meinen Verwandten, die dort Leben, herumgeführt zu werden. Von einer Übernachtung in der Wüste, bis zu traumhaften Stränden und einer interessanten Kultur ist alles dabei. Von Dubai fliegt man direkt nur 50 Minuten nach Maskat. Mehr dazu findest du hier

3. Phuket (Thailand)

Wer etwas mehr Zeit hat und dem Langstreckenflüge mit Babys/Kleinkindern nicht zu mühsam ist, sollte auf jeden Fall nach Phuket fliegen. Mit Ende November endet die Regenzeit, daher ist es eignet sich der Winter ideal dazu, um Thailand zu bereisen. Hier findest du mehr zu Phuket.

4. Südafrika

Wenn bei uns Winter ist, ist im schönen Südafrika Sommer. Dieses Jahr im Februar bin ich mit Nunu, als er 17 Monate alt war, alleine durch Südafrika couchgesurft. Von Wien über Dubai sind wir nach Johannesburg geflogen. Mittels Inlandsflüge sind wir von Stadt zu Stadt gejettet und in Kapstadt gelandet. Kapstadt ist einfach unglaublich schon und eignet sich perfekt, um viel zu Sehen, aber auch am Strand zu liegen. Vor allem Kinder kommen in dieser Stadt sicher nicht zu kurz. Hier findest du mehr über die Vorbereitungen für unseren Südafrika- Trip.

5. Singapur

Da es in Singapur keine Jahreszeiten gibt, ist das Wetter das ganze Jahr über ziemlich konstant. Es hat jeden Tag an die 30 Grad und es  fühlt sich sehr tropisch an. Wir lieben Singapur und waren mit Nunu mittlerweile schon zwei Mal dort. Für Babys und Kleinkinder gibt es dort jede Menge kostenloses Programm. Vor allem Sentosa eignet sich ideal für Familien. Mehr dazu findet ihr hier.