fbpx

Unser Reisejahr 2021: Reisehighlights und Vorschau 2022

2021 hat sich trotz gewissen Umständen zu einem erlebnisreichen Reisejahr für uns als Familie entwickelt. Gemeinsam mit Kleinkind und Kind im Gepäck haben wir auch in diesem Jahr eine große, mehrmonatige Fernreise nach Mittelamerika gemacht und gezeigt, dass man auch zu Corona „sicher“ reisen kann. Insgesamt haben wir zu viert 13 verschiedene Länder bereist. 


Februar & März: Mexiko

holbox mexiko

Anfang Februar haben wir uns ein One-Way-Ticket nach Mexiko gekauft, wo wir unsere insgesamt 13-wöchige Reise gestartet haben. Die ganze Halbinsel YucatanOaxaca und die Oaxaca-Küste und Chiapas haben wir bereist und viele Abenteuer erlebt. Nunu hat im wunderschönen Puerto Escondido surfen gelernt, wir sind in den wunderschönen Cenoten Yucatans geschwommen, haben Maya-Ruinen erforscht und die Natur Chiapas besser kennengelernt. Ein paar Vorbereitungstipps hab ich natürlich auch für deine nächste Mexiko-Reise zusammengeschrieben, die dir die Reiseplanung erleichtern wird. Vielleicht steht ja Mexiko auf deiner Bucketlist für 2022? 


April: Guatemala & Costa Rica

Im April sind wir über Landweg von Mexiko weiter nach Guatemala gereist. Hier haben wir verschiedene Dörfer des Lago Atitlans kennengelernt, viele neue Freunde in Antigua kennengelernt und sogar eine Wanderung auf den Vulkan Acatenango mit unseren Kindern gemacht. Wichtige Vorbereitungstipps und unsere Reiseroute für 10 Tage Guatemala findest du auch am Blog.

Mit dem Flugzeug sind wir von Guatemala weiter nach Costa Rica gereist, wo wir drei Wochen verbracht haben. Mit unserem Mietauto haben wir alle Highlights dieses wunderbaren Landes gesehen. Von traumhaften Nebel- und Regenwälder, Traumstrände, einer einzigartigen Tierwelt bis zu Stränden, die sich super zum Surfen eignen, haben wir auch hier einiges erlebt. Wer würde denn nicht gerne in einem der Nationalparks Faultiere beobachten? Eines unserer Highlights war die Nachtwanderung durch den Dulce Nationalpark, der ganz nah am Corcovado Nationalpark, liegt. 


Mai: Costa Rica & Mexiko

vulkan el arenal mit kindern

Nachdem unserem Costa Rica-Roadtrip ging es weiter nach Mexiko, wo wir noch ein paar Tage im Playa del Carmen vebracht haben. Von Cancun sind wir über Lissabon und Zürich zurück nach Wien geflogen. Ende Mai haben wir mit der Niederösterreich-CARD einige Ausflüge gemacht, wo wir auch dieses österreichische Bundesland besser kennengelernt haben.


Juni: Camping-Trip durch Österreich

schau aufs land camping mit kindern in österreich

Im Juni waren wir wiedermal mit einem Camper von „Paul Camper“ unterwegs und haben diesmal mit „Schau aufs Land“, die schönsten Stellplätze auf österreichischen Bauernhöfen gefunden. Für eine Woche waren wir mit unserem Camper in der Steiermark und Oberösterreich unterwegs und haben wunderschöne Seen und Wanderwege für uns entdeckt. Unsere Must-haves für einen Campingurlaub mit Kindern und auch unsere Route mit „Schau aufs Land“ findest du am Blog.


Juli: Göteborg & Azoren

Göteborg- Alleine reisen mit zwei Kindern

göteborg mit kindern

Alleine verreisen mit zwei Kindern? Diese Erfahrung habe ich endlich zum ersten Mal im Juli mit meinem 5 jährigen Nunu und meiner knapp 2-jährigen Schmusolina gemacht. Alleine bin ich mit meinen zwei Kindern nach Göteborg geflogen, um dort einen viertägigen Städtetrip zu machen. Göteborg hat so viel für Kinder zu bieten!  Wir waren ziemlich aktiv und haben sogar einen Tagesausflug auf die Schäreninseln gemacht, waren knapp 10 Stunden im Lieseberg Vergnügungspark und waren in verschiedenen Parks spazieren. Mit zwei Kindern alleine zu reisen ist auf jeden Fall anders, als mit einem Kind unterwegs zu sein. Fand es eine megacoole Erfahrung und freu mich schon auf die nächste Reise alleine mit den beiden!

Azoren & Lissabon

miradouro da ponta

Im Juli haben wir ein paar Tage mehr als geplant in Lissabon verbracht und sind danach endlich weiter auf die Azoren geflogen, eine Reiseziel, welches schon länger auf meiner Bucketlist stand. Per Bus haben wir die zauberhafte Insel Sao Miguel bereist. Auch mit Baby, Kleinkind und Kind gibt es einiges, was man auf der Insel als Familie entdecken kann. Alle unsere Highlights, Tipps und sogar eine Kostenaufstellung unserer Azoren- Reise mit Kleinkind und Kind, findest du am Blog. Diese Reise hat insgesamt zwei Wochen gedauert. 


August: Roadtrip nach Dänemark

dänemark

Spontan haben wir beschlossen im August noch einen Roadtrip mit ELOOP bis nach Dänemark zu machen. Da wir kein eigenes Auto besitzen, machen wir viel Carsharing und borgen uns auch oft einen Tesla von ELOOP aus, den man auch tageweise mieten kann. Dank, Elektroauto fallen jegliche Tankkosten weg, weshalb wir uns eine Menge Geld gespart haben. Von Wien sind wir mit dem Auto bis nach Dänemark gefahren. Dabei haben wir verschiedene Stopps in Prag, Berlin, Leipzig und Hannover gemacht. In Dänemark haben wir die letzten Sommertage in Koge, Otterup, Odense und im Legoland Billund ausklingen lassen. Ein gelungener Roadtrip!


September: Radreise nach Bratislava

radreise bratislava

Schon immer wollte ich einmal eine Radreise mit meinen Kindern machen. Unsere erste mehrtägige Radreise ging im September in unser Nachbarland Slowakei. Im Radanhänger befand sich Schmusa und unser Gepäck, während Nunu ganze 75km(!) selbst mit dem Rad von Wien bis nach Bratislava gefahren. Und das an nur einem Tag! Für einen frisch gewordenen 6-jährigen Jungen eine wahrhafte Meisterleistung. Am nächsten Tag haben wir uns die schöne Hauptstadt per Rad angesehen und sind abends mit dem Zug nachhause gefahren. Eine gelungene erste Radreise mit Kleinkind und Kind!


Oktober: IKUNA, Kirgistan und Usbekistan

IKUNA Naturresort

Bergflitzer Mountain Cart IKUNA

Oktober war ein reisereiches Monat. Gestartet haben wir mit einem dreitägigen Aufenhalt im IKUNA Naturresort in Oberösterreich. Hier wurde viel gespielt, Marshmallows im Lagerfeuer gegrillt und im Tipi-Hotel geschlafen. Ein wahres Erlebnis für die ganze Familie.

Zwischendurch war ich mit Freundinnen zu meinem Geburstag in Bari unterwegs und hab mit Philip eine Paarreise nach Mallorca gemacht. Das waren meine einzigen Reisen ohne Kinder dieses Jahr.

Kirgistan

kirgistan

Einen Tag vor Abreise habe wir die Flüge für unsere Kirgistan- Usbekistan- Reise gebucht. Die Reise hätten wir eigentlich mit EVANEOS im April 2020 gemacht. 

6 Tage haben wir im untouristischen Kirgistan verbracht, wo wir viele Orte um den Yssykul-See bereist haben und die Hauptstadt Bischkek besser kennengelernt haben. Mit Mashrutkas, Hitchhiking und Shared-Taxis haben wir das Land bereist. Unsere Highlights waren in einer Yurte am See zu übernachten, der Yssykul-See, die verschiedene Märkte und eine Wanderung durch die Fairytale-Canyons. Kirgistan hat uns fasziniert.

Usbekistan

usbekistan

Von Kirgistan sind wir über Landweg nach Usbekistan weitergereist. Hier haben wir fast zwei Wochen verbracht und haben das Land per Zug bereist. Am meisten haben uns die Menschen in Usbekistan begeistert, wir haben so viel Locals kennengelernt, mit denen wir uns angefreundet haben. In Usbekistan haben wir uns verschiedene Städte angesehen. Insbesondere Kokand und Khiva, welches wie aus einem 1001 Nacht-Film ausgesehen hat, haben uns sehr fasziniert.


November: Usbekistan & Nürnberg

nürnberg

Nach unserer 2,5 wöchigen Kirgistan & Usbekistan-Reise, die bis November gedauert hat, haben wir Ende November noch 4 Tage in Nürnberg verbracht. Gemeinsam mit Nürnberg Tourismus haben wir die vielen kinderfreundlichen Ausflugsziele & Aktivitäten der Stadt kennengelernt. Nunus Highlights: die Schatzsuche in den Felsgängen, das deutsche Bahn-Museum und natürlich der Playmobil Funpark, den wir schon einmal besucht haben.


Dezember: Lanzarote

lanzerote

Unsere letzte Reise dieses Jahr ging, ebenfalls sehr spontan, nach Lanzarote. Wir wollten im Jahr 2021 noch einmal Sonne und Meer tanken und bisher haben wir mit Kind im Gepäck nur Teneriffa und Gran Canaria bereist. Lanzarote hat uns sehr überrascht. Die Insel ist klein, aber sehr fein und man kann auch in einer Woche ziemlich viel unternehmen. Wir waren surfen, haben verschiedene Strände besucht, eine Wanderung zu einem Vulkankrater gemacht und sogar Kristall-Steine gefunden. Ein perfektes Get-Away in unter sechs Stunden Flugzeit, um den Winter zu entfliehen.


Fazit: Unser Reisejahr 2021

Insgesamt waren wir im Jahr 2021 ganze 174 Tage mit unseren Kindern unterwegs. Also fast die Hälfte des Jahres. In diesem Jahr haben wir 13 verschiedene Länder bereist: Mexiko, Guatemala, Costa Rica, Österreich, Azoren (Portugal), Göteborg (Schweden), Deutschland,  Prag (Tschechien), Dänemark, Bratislava (Slowakei), Kirgistan, Usbekistan und Lanzarote (Spanien). Meine persönlichen Reise-Highlights dieses Jahres waren: die Azoren, Kirgistan, Mexiko, Costa Rica und Guatemala. Nunu und Schmusa waren vor allem von Costa Rica und Mexiko sehr begeistert. 

Weihnachten feiern wir übrigens bei meinen Eltern. Das ist der einzige Tag im Jahr, wo ich immer zuhause mit meiner Familie feiern möchte. Ich schätze jedes einzelne Weihnachtsfest, was ich mit diesen besonderen Menschen verbringen darf. Hoffentlich darf die Urli- Oma dieses mal auch wieder dabei sein (war wegen C letztes Jahr nicht möglich).


Persönliche Veränderung 2021

Eine große Veränderung 2021 war für mich, dass ich mich als Reisebloggerin Vollzeit selbstständig gemacht habe und mit 15. September 2021 meinen letzten Tag als Volksschullehrerin hatte, da ich gekündigt habe. Ein großes Ereignis für mich! Auch Nunus letztes Kindergartenjahr ist angebrochen, weshalb sich im September 2022 auch einiges ändern wird. Bis dahin nutzen wir unsere Zeit und Flexibilität. Immerhin war ich es bis dato gewohnt, immer an die Ferienzeiten gebunden zu sein. Wir werden also weiterhin viel Reisen! 🙂 


Reisepläne 2022

Auch 2022 soll für uns wieder ein reisereiches Jahr werden und wir möchten auf jeden Fall wieder eine längere Fernreise machen, um dem Winter zu entfliehen. Coronabedingt werden wir dies relativ kurzfrisitg entscheiden und auf jeden Fall mal Nunus Schuleinschreibung abwarten, die im Januar 2022 stattfindet. Auch für den Sommer haben wir schon einige Ideen, da ich aber nichts verschreien möchte, behalte ich diese bis dahin noch lieber für mich! 🙂

1 Gedanke zu „Unser Reisejahr 2021: Reisehighlights und Vorschau 2022“

Schreibe einen Kommentar