Familienfreundliches Hotel in Wien - Ein sommerliches Wochenende im Novotel Wien Hauptbahnhof

Da ich von meinen LeserInnen immer wieder nach "kinderfreundlichen" Hotels in Wien gefragt werde, durften wir Ende Juli ein Wochenende im Hotel Novotel Hauptbahnhof übernachten. Warum es sich auszahlt das Novotel am Wiener Hauptbahnhof mit der Familie zu besuchen und welche kinderfreundliche Sommeraktivitäten es in Wien gibt, erfährst du im Beitrag.

 

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Unterkunft


Novotel Wien Hauptbahnhof

Eingang des Novotel Wien Hauptbahnhof
Eingang des Novotel Wien Hauptbahnhof

Genau an Schmusolinas ersten Geburtstag haben wir  für zwei Nächte im Novotel Hauptbahnhof eingecheckt. Überrascht wurden wir sogar mit Kuchen, einer Flasche Sekt und einer Geburstagsgirlande. Eine sehr nette Geste! Froh waren wir auch über die Hygeniemaßnahmen, die vom Hotel sehr ernst genommen wurden, sodass wir uns während des Aufenthaltes auch sicher gefühlt haben. Gewohnt haben wir im 16. Stock des Hotels, von dem wir eine fabelhafte Aussicht über Wien hatten.

Das Familienzimmer

Das großzügige Familienzimmer im 16ten Stock
Das großzügige Familienzimmer im 16ten Stock

Das Zimmer hat für uns vier genau gepasst. Es gab ein großes Doppelbett und ein Schlafsofa für Nunu. Da Schmusolina noch zwischen uns schläft, haben wir kein extra Babybett benötigt, was man jedoch auch dazubuchen könnte. 2 Kinder bis zum 16. Lebensjahr können sogar kostenlos im Zimmer der Eltern nächtigen. Das moderene Badezimmer war auch mit Shampoo und Duschgel ausgestattet. Auch eine ausgestattete Minibar, Kaffeemaschine mit Kapseln und Wasserkocher gab es am Zimmer. Also alles, was man für einen Städtetrip mit Kindern benötigt.

Frühstück

Frühstücksbuffet mit Super Bowl Bar
Frühstücksbuffet mit Super Bowl Bar

Auch beim Frühstücksbuffet wurden die Hygienemaßnahmen eingehalten. Im weitläufigen Frühstücksraum musste sich jeder, bevor er in den Buffetbereich ging, die Hände desinfizieren. Auch die Abstandsregeln wurden eingehalten und die Tische, für den nächsten Gast, desinfiziert. Für Kleinkinder gibt es auch Kinderhochstühle. Das Frühstücksbuffet an sich war sehr vielfältig! Besonders beeindruckend war die Müsli-Bowl-Bar, wo man sich selbst Müslibowls mit diversen Toppings selber zusammenstellen konnte. Vor allem Nunu, unser Müsli-Fan, war sehr begeistert. Auch Gebäck, Eispeisen, Wurst und Käseplatten gab es. Zwei Kinder bis zum 16.Lebensjahr frühstücken im Novotel kostenlos!

Wellness- und Kinderspielbereich

Spielbereich im Erdgeschoss des Hotel
Spielbereich im Erdgeschoss des Hotel

Das Hotel verfügt über einen Wellness- Bereich, der aufgrund von Corona, leider gerade geschlossen war. Jedoch durfte der Fitnessraum, welcher sich im obersten Stock des Hotel befindet, benutzt werden. Auch der Kinderspielbereich, der sich im Erdgeschoss des Hotels befindet,war wegen Corona noch geschlossen.  

Aussicht aus dem SPA Bereich über Wien
Aussicht aus dem SPA Bereich über Wien

Restaurant "The Flave"

Ausklingen ließen wir die lauen Sommerabende im Außenbereich des hoteleigenen Restaurant "the flave". Der Außenbereich ist für Familien super, da die Kinder draußen herumlaufen können, während die Erwachsenen sich entspannt bei einem "Absacker" oder Abendessen unterhalten können. Auch die Schaukelsessel haben unseren Kinder gut gefallen. Gleich am ersten Abend haben wir eine Familie aus Vorarlberg kennengelernt, die selber zwei Kinder hatten. Ein toller Platz um neue Freunde kennenzulernen.

Sommerliche Ausflugsziele in Wien


Wien ist das ganze Jahr über ein Highlight für Familien. Auch im Sommer gibt es einige Aktivitäten, die sich auch mit Baby und Kind hervorragend eignen. 

Sommerrodelbahn Hohe Wand Wiese

Jenny und Nunu bei der Abfahrt auf der Sommerrodelbahn
Jenny und Nunu bei der Abfahrt auf der Sommerrodelbahn

Selbst viele "WienerInnen" kenn die Sommerrodelbahn auf der Hohen Wand Wiese im 14. Gemeindebezirk nicht. Während Schmusolina in der Sandkiste herumgetobt hat, sind Philip und ich abwechselnd mit Nunu die Sommerrodelbahn hinuntergedüst. Ein kleines Gasthaus gib es auch dort, um sich zu stärken. Ein perfektes Ausflugsziel in Wien für die ganze Familie! Mehr Infos über die Sommerrodelbahn könnt ihr hier nachlesen.

Wiener Würstelprater

Wiener Prater
Wiener Prater

Die tolle Lage vom Novtel Hauptbahnhof haben wir am Samstag Abend gleich genutzt, um in den Wiener Prater zu fahren. Vom Hauptbahnhof kann man direkt zum Praterstern fahren, und befindet sich in wenigen Metern genau vorm Vergnügungspark "Prater". Der Eintritt in den Vergnügungspark ist frei, man bezahlt jedes Fahrgeschäft extra. Wunderschön ist es, abends mit dem Riesenrad eine Runde zu fahren. Am liebsten Fährt Nunu mit der "Autobahn". Lokaltipp: Das legendäre Schweizerhaus oder Kolariks- Luftburg.

Familienbad Schweizergarten

Familien Bad Schweizer Garten - Photo by vivent.at
Familien Bad Schweizer Garten - Photo by vivent.at

Diejenigen, die gerne bei der Hitze ins Wasser gehen, sollten eines der zahlreichen Wiener Freibäder besuche. Aufgrund von Corona gibt es derzeit eine Bäderampel, die anzeigt, ob noch Besucher reingelassen werden. Unser Lieblingsbad ist das "Schweizergartenbad", welches sich nur wenige Straßenbahnstationen vom Novotel entfernt befindet. Der Eintritt beträgt 2 Euro für Erwachsene und Kinder sind kostenlos.


Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0