Gesunde Snacks für Kinder auf Reisen - Vier praktische Tipps

Wenn man mit Kindern verreist, sollte man immer ein paar Snacks dabei haben. Auch im Alltag schadet es nicht, eine Jause parat zu haben. Dabei spielt auch die Aufbewahrung der Snacks eine Rolle, da man weder Brösel in seiner Tasche finden möchte, noch sperrige Jausenboxen den ganzen Tag herumtragen möchte. Im Beitrag findet ihr vier praktische und nachhaltige "Jausentipps", die euch eure nächste Reise bestimmt erleichtern werden. Bei Tchibo gibt es dazu gerade passende Produkte. (Beitrag enthält Produktplatzierungen)

Jausen selber vorbereiten

Wer auf Reisen oder zuhause immer das aufgeschnittene Obst im Supermarkt kauft, gibt auf Dauer eine Menge Geld aus.  Daher kaufen wir Obst und Gemüse in größeren Packungen und schneiden diese selber zusammen. Dies spart Geld und dauert nicht lange. Wenn wir Tagesausflüge machen, bereite ich Nunu meistens einen Obsalat in einer "To- Go- Lunch- Box" vor. Da passt das Besteck wunderbar hinein und ich muss dieses nicht in einem extra Sackerl mitnehmen. Die Boxen kann man zerlegen und passen perfekt in Nunus Rucksack.

Bienenwachstücher

Da Nunu gerne Käse isst, mach ich ihm manchmal auch eine Käsebrot. Dafür bieten sich als Alternative zur Alufolie, Bienenwachstücher an. Diese kann man wiederverwenden, indem man sie mit kalten Wasser abwäscht. Bisher ist noch kein Käsegeruch haften geblieben. Zum Reisen und für Ausflüge wirklich super, da sie auch platzsparend sind.

Bananen - der ultimative Reisesnack für Groß und Klein

Egal in welchem Land man sich befindet, es gibt sie überall: die Banane. Das beste an Bananen ist, dass man sie in jedem Land dank ihrer natürlichen Verpackung (der Schale) ohne bedenken essen kann. Gerade in Nunus ersten Lebensjahr, war sie vor allem auf unserer Asien-Reise ein Lebensretter, da dort das Leitungswasser ja keine Trinkwasserqualität hat. Meisten hab ich ein Haargummi mit, um angebissene Banane zu verschließen. Bananen sind nicht nur praktisch, sondern auch sehr gesund, da sie eine Menge Vitamin B6, Folsäure, Ballaststoffe, Kalium und Magnesium enthalten. Nunu ist nach einer Banane meistens satt und hat damit seine "Energiereserven" wieder aufgefüllt.

Nunus gesunde Lieblingssnacks

Bis zum dritten Lebensjahr war Nunu nicht sehr wählerisch was Essen betraf und hat beinahe alles gegessen, was wir ihm angeboten haben. Mittlerweile ist er wählerischer geworden. Zu seinen Lieblingssnacks zählen: Karottensticks mit Hummus, Butterbrot mit Schnittlauch, Obstsalate (er mag jedes Obst- egal ob exotisch oder nicht) und Knäckebrot mit Aufstrich und Tomaten. Auf Reisen motivieren wir ihn dazu heimische Speisen zu probieren, die ihm auch oftmals gut schmecken.

Welche Jausen macht ihre euren Kindern für unterwegs?

Hinterlass doch in den Kommentaren, wie du das mit Kindersnacks auf Reisen meisterst, bzw. welchen gesunden Lieblingssnack deine Kinder haben. 


Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0