fbpx

9 kostenlose und praktische Reise-Apps

Das Handy hat sich für uns vor allem in Südamerika als hilfreicher Reisebegleiter herausgestellt. Ob online oder offline, gibt es Apps, die uns unsere Reisen sehr erleichtern. Hier findest du neun kostenlose Reise- Apps, mit denen du gut für deine nächste Reise ,mit oder ohne Kind, vorbereitet bist.

Google Maps

Reise app google maps logo

In Südamerika haben wir uns die Google Maps Karten für die Orte die wir bereist haben, immer im Wifi runtergeladen. Maps hat uns immer gut navigiert. Eine App die für uns unverzichtbar geworden ist.

Google Translator

Reise app google translate

Sprachliche Barrieren haben wir in Südamerika dank unseres Google Translators kaum erlebt. Auch hier kann man sich wieder eine kostenlose App herunterladen, die einem wichtige Phrasen übersetzen kann. Wenn man sich im Wifi befindet, übersetzt die App sogar mit Spracherkennung.

Währungsrechner

my währung travel app

Wer viele Länder auf einmal bereist, kommt oftmals mit den verschiedenen Währungen durcheinander. Daher benutzten wir eine Android Währungsrechner App „My Währung“, die wir auch offline verwenden können, um einen finanziellen Überblick zu bewahren.

TravelSpend

reise app travelspend logo

Um den finanziellen Überblick nicht zu verlieren, haben wir uns die App „TravelSpend“ heruntergeladen. Mit der App kann man sich sogar Budgetlimits setzen und hat immer den Überblick, wie viel und wofür man sein Geld ausgibt. Die Standard-App ist kostenlos, es gibt aber auch eine Pro Version, wo man geteilte Budget erstellen kann und du auch deine Reisebuddys dazu einladen kannst und jeder seine Ausgaben einträgt und man hat immer eine aktuelle Budgetliste. TOP!

Spotify

spotify logo

Spotify hat uns auch bei 25 stündigen Busfahrten weitergeholfen, da man bei der Premium- Version (die kostenpflichtig ist), sich sogar Playlists herunterladen kann. Da Nunu Hörspiele liebt (wir lassen ihn noch keine Filme etc. am Handy schauen), haben wir den Speicher für viele Biene- Maja- Hörspiele genutzt. Kinderkopfhörer nicht vergessen!

MAPS.ME

reise app maps me

Die App „MAPS.ME“ haben wir von einer Reisenden auf Kuba kennengelernt. Die App ist kostenlos und man kann die Maps verschiedener Orte runterladen, die man offline verwenden kann. Dort findet ihr Tipps von Reisenden bzgl. günstiger Restaurants, eingezeichnete Bushaltestellen, Wechselstuben etc. Vor allem hilfreich, wenn man im Lowbudget-Bereich unterwegs ist.

Booking.com

Reise app booking com logo

Mit der booking.com App hast du nicht nur einen Überblick über deine gebuchten Unterkünfte, sondern man bekommt auch öfters einen Rabatt, wenn man über die App bucht! Finde sie sehr übersichtlich und praktisch. Hier findest du einen Gutschein für deine erste Buchung über booking.com.

Airbnb

air bnb travel app

Auch die Airbnb App befindet sich dauerhaft auf unseren Smartphones, da wir auch hier die beste Übersicht auf unsere Buchungen finden. Die Adressen der gebuchten Unterkünfte kann man offline abrufen. Hier findest du einen Gutschein für deine erste Airbnb Buchung.

UBER

reise app uber logo

In vielen Städten die wir bereist haben, haben wir die praktische UBER App benutzt. Informiere dich im Vorhinein, ob es UBER oder eine andere Taxi-App, in deinem Reiseland gibt. In Minsk haben wir eine ähnliche Plattform benutzt, um herumzukommen. UBER und Co. sind oftmals günstiger als normale Taxifahrten und man weiß immer, welche Strecke die Fahrer fahren. So fühlt man sich vor allem auf Reisen mit Kindern sicherer. Auch als ich mit Nunu alleine in Südafrika war, sind wir viel mit UBER gefahren.

Schreibe einen Kommentar