Alleine mit Kind nach Mallorca - S'illot

In meinem Mutterschutz beschloss ich kurzfristig mit Nunu nochmals alleine zu verreisen. Daher habe ich im Ryanair- Sale, vier Tage vor Abflug, günstige Flüge gebucht. Auch wenn es in der 31. Schwangerschaftswoche manchmal Herausforderungen gab, hatten Nunu und ich eine traumhafte Zeit im Osten der Insel. Eine Destination, die ich mit gutem Gewissen, alleinreisenden Elternteilen empfehlen kann.

Flüge

Am 17.Mai 2019 habe ich für 21.Mai 2019 günstige Flüge nach Palma de Mallorca gefunden. Geflogen sind wir mit Laudair. Da bei der neuen Handgepäcksregelung nur noch ein Rucksack dabei ist, der unter dem Vordersitz passen muss, habe ich auch mein Ticket, um 8 Euro pro Strecke einen Handgepäckskoffer dazugebucht. Bezahlt habe ich daher für Flüge inklusive Handgepäck 116 Euro.

Flughafentransfer & öffentliche Verkehrsmittel

Flughafentransfer: In den Osten der Insel ohne Auto zu kommen, hat sich ein bisschen als Challenge erwiesen. Die Busse gehen nämlich sehr unregelmäßig und der letzte sehr früh. Da wir erst um 20:05 gelandet sind, habe ich daher einen Flughafentransfer, einen Tag vor Ankunft, über die Plattform hoppa.com gebucht. Für Kinder gibt es dabei leider keine Ermäßigung und wir haben insgesamt 23 Euro bis zu unserem Hotel bezahlt. Wenn man gebucht hat, bekommt man eine Bestätigungsmail, wo genau drinnen steht, wo sich der Transferdesk am Flughafen befindet. Es ging alles ganz unkompliziert von sich. Im Bus haben wir dann circa 20 Minuten gewartet bis wir losgefahren sind und haben nach einendhalb Stunden unser Ziel erreicht. Einziges Manko war, dass Nunu im Bus eingeschlafen war und ziemlich schwer ins Hotel zu bringen war (mit Babybauch ist das doch eine kleine Challenge). Der Busfahrer war jedoch sehr freundlich und hat mir Nunu aus den Bus gehoben, sodass ich ihn mit dem Koffer ins Hotel tragen konnte.

 

Öffentlicher Bus: Zurück zum Flughafen sind wir mit dem öffentlichen Bus um 12 Euro gefahren. Die Bushaltestelle befand sich circa 9 Gehminuten von unserem Hotel entfernt. Kinder bis zum 4.Lebensjahr bezahlen nichts. Da es im Bus kein WC gibt, rate ich euch vorher mit den Kleinen nochmal aufs WC zu gehen. Gefahren sind wir ca 1h15min.

Kinderfreundliche Unterkunft auf Mallorca

Da ich davor schon zweimal auf Mallorca war, wollte ich diesmal unbedingt den Osten der Insel kennenlernen. Daher habe ich einen Tag vor Abflug über booking.com ein Superschnäppchen gebucht. Das Hotel "Playa Mar" befindet sich nur wenige Gehminuten vom Strand und der Promenade entfernt. Gebucht habe ich ein Superior- Doppelzimmer mit Balkon inklusive Halbpension. Da es sich um einen Strandurlaub handelte, fand ich Halbpension sehr passend, vor allem da ich insgesamt nur 125 Euro für drei Nächte bezahlt habe . Ein richtig guter Preis! Das Frühstück, als auch das Abendessen waren in Form eines Buffet und sehr vielfältig. Vor allem das riesige Salatbuffet beim Abendessen war super. Getränke sind beim Abendessen leider nicht inkludiert. Im Restaurant gibt es auch Kinderhochstühle. Es gibt ein Pool, welches nur für Erwachsene ist und ein Kinderpool mit "Nichtschwimmer"- Bereich. Die Zimmer sind leider recht hellhörig. Man hört Leute aus dem Nachbarzimmer reden und der Straßenlärm von der Karaokebar ist auch sehr laut. Uns stört sowas nicht, da wir auch bei Lärm einschlafen können. Hier der Link zur Unterkunft.

S'illot mit Kind

S'illot eignet sich ideal für einen Besuch mit Kind. Auch viele Babys haben wir am Strand gesehen. Die Strände sind groß, sauber und die Zugänge ins Meer eher seicht, was es für Kleinkinder ideal macht. An den meisten Stränden könnte man sich auch gegen eine Gebühr Liegen und Schirme ausborgen, was wir jedoch nicht gemacht haben. In den meisten Restaurants auf der Promenade werden Kindermenüs angeboten und bei der "großen" Brücke gibt es auch einen kleinen Spielplatz. Für diejenigen die sich nach "Urlaub" mit der Familie sehnen, ist der Ort ideal.

Restaurants und Cafes in S'illot

Die Promenade entlang findet man einige Cafés und Restaurants. Da wir Halbpension inkludiert hatten, haben wir uns Mittags nur einen Snack geholt. Wir waren immer beim selben Café, nämlich bei "Pep's Burger". Dort haben wir meistens einen Schinken- Toast mit Kaffee getrunken (circa 3,50 Euro). Auch das Tomatenbrot ist empfehlenswert.

Kinderfreundliche Aktivitäten in S'illot

Unsere Hauptaktivität war natürlich plantschen und Sandburgen bauen am Meer. Für diejenigen, die wirklich mehr machen möchten, würde ich raten ein Auto zu mieten, um andere Ecken der Insel zu entdecken. In der Nähe (ca. 11 Autominuten entfernt) befindet sich der Safari Zoo, den wir uns aber auch nicht angesehen haben. Ansonsten gibt es noch einen kleinen Spielplatz, der sich bei der Brücke an der Promenade befindet.

Heimflug nach Wien

Mit dem öffentlichen Bus sind wir direkt von S'illot zum Flughafen gefahren. Die Fahrt kostet 12 Euro für Erwachsene. Für Nunu wurde nichts verrechnet. Die Fahrt dauerte in etwa eineinhalb Stunden. Am Flughafen gibt es ein paar Spielplätze für Kinder. Wir haben es uns jedoch in der Flughafenlounge gemütlich gemacht, wo es eine Kinderecke und gutes Essen gab. (Mit meiner Diners Club- Karte habe ich kostenlosen Zugang zu der Lounge). Der Heimflug war gemütlich und unkompliziert.

Fazit

Mallorca ist wirklich einfach zu bereisen. Es gibt für Kinder genug Angebot. Das Einzige was ist anstrengend fand, ist, dass man öffentlich nicht so gut herum kommt. Für diejenigen die mehr als nur "Strandurlaub" machen wollen, würde ich unbedingt raten ein Auto zu mieten. Auch als Schwangere alleine mit Kleinkind fand ich den Trip nicht anstrengend. Windeln und Babynahrung kann man in den Minimärkten (sind meistens kleine "Spar") problemlos überall besorgen.

Nächste Reise

Seit vier Tagen sind wir schon mit Mitsubishi- Austria in Österreich unterwegs. Wiener Neustadt, Graz und ein paar Orte in Kärnten wurden bisher unsicher gemacht. Heute geht es für uns weiter nach Klagenfurt und danach in die wunderschöne Südsteiermark.


Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0