fbpx

Reisepass für Baby und Kind beantragen

Du möchtest deine erste Reise mit Baby und Kleinkind antreten und brauchst noch einen Reisepass? Seit dem 15. Juni 2012 benötigt jedes Baby, Kleinkind und Kind für eine Auslandsreise einen eigenen Reisepass oder Personalausweis. Die Eintragung im Reisepass eines Elternteils gilt seit diesem Zeitpunkt nicht mehr. Wie du am einfachsten einen österreichischen Reisepass für dein Baby beantragst, und zwei Spartipps, wie du den Pass günstig und unkompliziert beantragen kannst, verrate ich dir in diesem Blogbeitrag.

Ab wann benötigt dein Baby einen eigenen Reisepass?

Früher konnten Babys im Reisepass ihrer Eltern mit eingetragen werden und so ohne eigenen Pass verreisen. Dies ist schon seit dem 15. Juni 2012 in Österreich nicht mehr möglich. Seither benötigen Babys bzw. Kinder von Geburt an einen eigenen Reisepass.

Falls du vor hast mit deinem Baby nur in der EU bzw. innerhalb des Schengen-Raumes zu verreisen, kannst du dies auch mit einem eigenen Personalausweis für dein Baby machen.

Spartipp: Bis bzw. zum 2. Geburtstag deines Babys erhältst du auch einen Personalausweis kostenlos!

Reisepass für Babys und Kinder beantragen

Ein eigener Reisepass für das Baby, Kleinkind oder Kind kann nur von dem Elternteil beantragt werden, der auch die gesetzliche Vertretung für das Kind hat. Bei der Antragstellung muss das Kind (ab der Geburt, daher auch ein Baby) zur Identitätsfeststellung persönlich anwesend sein. Kinder ab 12 Jahren müssen Fingerabdrücke abgeben.

Österreichweit

Reisepässe kann man, unabhängig vom Hauptwohnsitz, bei jeder Passbehörde in ganz Österreich beantragen. Während Corona braucht man unbedingt vorab eine Terminvereinbarung (online, telefonisch oder per Email).

Wien

In Wien kann man den Pass bei einem der magistratischen Bezirksämtern oder beim zentralen Wiener-Pass-Service beantragen. Auch hier wird eine Online-Terminvereinbarung gebraucht.

Um Zeit vor Ort zu sparen, kann man unter help.gv.at das Antragsformular für Ausstellung eines österreichischen Reisepasses für Minderjährige ausdrucken, die erste Seite ausfüllen und gleich zum Termin mitbringen.

Dokumente für den Kinderreisepass

  • Passfoto (nicht älter als sechs Monate und nach ICAO-Kriterien)
  • amtlicher Lichtbildausweis des Elternteils
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Staatsbürgerschaftsnachweis des Kindes
  • Nachweis der Vertretungsbefugnis (Heiratsurkunde, Erklärung der gemeinsamen Obsorge etc.)

Passfoto des Kindes

Ein Kleinkind zu fotografieren kann schon sehr aufwendig sein, aber bei einem Baby ist es nochmals um einiges schwieriger. Nunu war bei seinen damaligen Passfoto gerade einmal vier Wochen alt. Gekostet haben die Fotos beim Fotografen 15 Euro.

Kann ich das Passfoto des Kindes selbst machen?

Fotos für Nunus zweiten Reisepass haben wir mit einer Passfoto-App am Handy gemacht. Passbilder müssen natürlich gewisse Kriterien erfüllen. Ausgedruckt haben wir die Fotos bei einem Foto-Automat in einer DM-Filiale und dafür nur 0,39 Euro bezahlt.

Die Fotos für den Reisepass selbst zu machen, birgt aber bei Nachlässigkeit auch Risiken und sollte vorher wohl überlegt sein!

Bei uns hat diese Methode bisher immer funktioniert! Ein Spartipp, den ich jedem weiterempfehlen kann.

ACHTUNG: Das Passfoto darf nicht älter als sechs Monate alt sein und sollte ein Datum aufweisen (man kann auch die Rechnung herzeigen).

Gültigkeitsdauer Kinderreisepass

  • Bis zum vollendeten 2. Lebensjahr des Kindes ist der Reisepass 2 Jahre gültig.
  • Ab dem vollendeten 2. Lebensjahr ist er 5 Jahre gültig.
  • Ab dem 12. Lebensjahr ist der Pass 10 Jahre gültig. 

TIPP: Beantragst du den ersten Reisepass deines Kindes genau an seinem 2. Geburtstag oder am darauffolgenden Werktag, so ist dieser für 5 Jahre gültig und kostenlos!

Kosten des Reisepasses für Minderjährige

  • In den ersten zwei Lebensjahre des Kindes ist der erste Reisepass kostenlos.
  • Bei Neuantrag in den ersten zwei Lebensjahren 30 Euro.
  • Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr kostet der Pass 30 Euro.
  • Für Kinder ab dem 12. Lebensjahr kostet der Pass 75,90 Euro.

Wann erhalte ich den Kinderreisepass?

Standard-Zustellung: RSb-Brief innerhalb von 4-5 Werktagen (0 bzw. 30€ ab 12 J. 75,90€)

Express-Zustellung: RSb-Brief innerhalb von 2-3 Werktagen (45€ ab 12 J. 100€)

Ein-Tages-Zustellung: Botendienst am nächsten Werktag (165€ ab 12 J. 220€)

Zeitpunkt der Beantragung

Beantragt bei etwas älteren Kindern, wenn möglich, die Reisepässe immer Anfang des Jahres. Wenn ihr also im Sommer einen Urlaub oder Reise geplant habt, beantragt ihr in am besten schon im Jänner oder Februar. So erspart ihr euch womöglich verzögerte Wartezeiten in der Hauptsaison.

Wir haben die Pässe beim magistratischen Bezirksamt im dritten Bezirk an einem Donnerstag Nachmittag beantragt, wo wirklich wenig los war. Wochentags ist natürlich generell weniger los. Um einen fixen Termin zu bekommen, lohnt es sich auf jeden Fall einen Online-Termin auszumachen, um nicht zu lange mit seinem Baby warten zu müssen.

Fazit: Reisepass für Baby und Kind beantragen

Dadurch, dass wir die Fotos unserer Kinder diesmal selber gemacht und ausgedruckt haben, haben wir uns 29,61 Euro gespart. Leider haben oft Bekannte und Freunde die Erfahrung gemacht, dass das Passfoto machen mit Baby beim Fotografen sehr anstrengend und mühsam war. Viele haben böse Blicke geerntet, als sie erzählt haben, dass sie mit ihrem Baby verreisen möchten bzw. ihr Baby im Fotostudio zu schreien begonnen hat. Im Babyalter Passfotos zu machen funktioniert am allerbesten zuhause mit der empfohlenen App. So kannst du dich auch individuell nach deinem Baby richten und es entspannt zuhause knipsen.

Falls du vor hast in den ersten Lebensjahren mit deinem Baby noch keine Fernreise zu machen bzw. in der EU zu bleiben, kann ich dir empfehlen, zuerst einen kostenlosen Personalausweis machen zu lassen. Beantrage den 1.Reisepass deines Babys genau am 2.Geburstag, sodass du den Pass für 5 Jahre kostenlos bekommst. Das ist wirklich der beste Spartipp!

Mit dem Reisepass hast du schon eine wesentliche Reisevorbereitung erledigt. Am Blog findest du viele Ideen für deine erste Reise mit Baby.


Weiterführende Links und Quellen

>> oesterreich.gv.at

>> wien.gv.at

Schreibe einen Kommentar