fbpx

Sommerurlaub im Osten Europas: 6 untouristische Länder, die du mit deiner Familie bereisen musst!

,

Du bist noch auf der suche nach dem idealen Sommerurlaub mit Kind und möchtest abseits der Touristenpfade unterwegs sein? Gerade der Osten Europas hat ganz viel zu bieten. Wir lieben es mit unseren Kindern den Osten Europas zu bereisen. Gerade im Sommer ist in den Touristenhotspots Italien und Kroatien sehr viel los, weshalb wir diese Länder im Sommer eher meiden. Im Beitrag findest du 6 Reiseländer, welche sich auch hervorragend für deinen Sommerurlaub eignen und auch für Familien mit kleinem Budget interessant sind.

1.Montenegro

Montenegro Kotor Sommer Urlaub
Sommer in der Bucht von Kotor.

Im Zuge unseres Balkan-Roadtrips haben wir mit Kleinkind auch Montenegro bereist. Mit dem Auto sind wir von Wien bis nach Albanien gereist und haben hier jede Menge gesehen und erlebt. Wenn du Montenegro besuchst, solltest du dir auf jeden Fall die Städte Kotor und Podgorica nicht entgehen lassen. In Montenegro gibt es außerdem glasklare Seen, tolle Restaurants und Konobas, atemberaubende Landschaften und sehr liebe Menschen. Lies doch mehr über unseren Montenegro- Roadtrip hier. Ideal, für deinen Familien- Sommerurlaub 2022!

2.Albanien

Albanien Shkodra See Familie Urlaub Sommer
Sommer am Lake Shkodra in Albanien mit Baby Nunu

Albanien wird ein immer beliebteres Reiseland. Für uns war es im Zuge unseres Balkan- Roadtrips 2017 das spektakulärste Land unserer Reise. Sobald du über der Grenze bist, fühlt es sich nicht mehr wie das typische Europa an. Hier sind die Leute viel mit dem Rad oder Auto unterwegs. In Shkodra haben wir es uns auf einem Campingplatz gemütlich gemacht, wo wir viele Albanien-Camper kennengelernt haben. Albanien zählt zu den günstigsten Reiseländern Europas. Im Sommer gibt es hier viele Seen zu erkunden und man kann tolle Wanderungen machen. Die Albaner sind auch sehr kinderfreundlich und wir haben uns rundum wohl gefühlt. Albanien eignet sich auch wunderbar zum campen!

3. Bosnien

Sommer Sarajevo Bosnien Familie Urlaub
Aussicht auf Sarajevo

Ende August bin ich alleine mit knapp 3-jährigen Kleinkind alleine durch Bosnien gereist. Mit dem Bus sind Nunu und ich von Graz (Österreich) bis nach Sarajevo, der Hauptstadt Bosniens, gefahren. Dort haben wir für drei Nächte couchgesurfed. Unser Host war pitze und hat uns einige Insidertipps gegeben. Sarajevo ist der perfekte Ort, um einen Städtetrip zu machen. Übrigens sind wir schon auf einigen Roadtrips über Bosnien zurückgefahren und haben uns dort in Badeseen abgekühlt. Die Landschaft Bosniens ist ein wahrer Hingucker!

4. Nordmazedonien

Mazedonien Sommer Familie Urlaub
Bootsfahrt im Matka Canyon in Mazedonien

Eines der schönsten europäischen Länder, welches wir bereist haben, ist Nordmazedonien! Im Zuge unseres Kosovo- Nordmazedonien– Roadtrips haben wir ein paar Tage in diesem wunderschönen Land verbringen dürfen. Hier befindet sich einer der schönsten Seen Europas, nämlich der Ohrid- See, der auch im Sommer ein beliebter Badeort ist. Weiters kann ich noch einen Aufenthalt in Matka empfehlen. Der Canyon lädt zum wandern ein und die Gegend eignet sich auch hervorragend für ein Abenteuer als Familie. Angeln, Bootfahren und co sollte bei jeder Mazedonien- Reise am Plan stehen.

5. Bulgarien

Goldstrand Bulgarien Urlaub Familie
Schwimmen am Goldstrand in Bulgarien

Ziemlich beliebt für All-inklusive bzw. Pauschalurlaub ist auch Bulgarien. Besonders der „Goldstrand“ ist ein beliebter Hotspot für Familien. Spielplätze, kinderfreundliche Hotels und Co. erwarten dich und deine Kinder dort. Hier können sich Familien mit kleinem Urlaubsbudget noch Pauschalurlaub leisten. Da wir keine Fans von Pauschalurlaub sind, haben wir Bulgarien individual bereist und haben mit dem Auto das Land auf eigene Faust erkundet. Die Städte Varna, Burgas und die Hauptstadt Sofia sollten auf deiner Bulgarien-Reise keinesfalls fehlen.

6. Rumänien

Bulgarien Transsilvanien Urlaub Familie
Schloss Bran in Transsilvanien – Schloss von Dracula

Ein Rumänien-Roadtrip lohnt sich fast zur jeder Jahreszeit. Hier kann man viel Zeit in den Städten verbringen und auch die Natur hat so einiges zu bieten. Im Sommer bekommt es angenehme 28-32 Grad. Naturparks, Badeseen und Co. erwarten dich in Rumänien. Mit einjährigem Kleinkind im Gepäck haben wir damals Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens genauer erkundet und auch noch das Schloss Bran (Schloss-Dracula) in Transsilvanien bereist.

Fazit: Sommerurlaub im Osten Europas

Wir sind immer wieder überrascht, wie wenige Österreicher:innen und Deutsche den Osten Europas bereisen. Daweil gibt es gerade für Familien so viel dort zu entdecken. Vor allem Bosnien, Mazedonien, Montenegro und Albanien fanden wir sehr sehenswert. Noch dazu kommt, dass man vor allem in Albanien sein „Fernweh“ stillen kann, da es wirklich ganz anders ist, als Mitteleuropa. In allen genannten Ländern haben wir die Locals als gastfreundlich und hilfsbereit empfunden. Egal, ob über Airbnb oder Couchsurfing wir haben immer sehr liebe Menschen kennengelernt. Gerade in den Sommerferien (Juli & August) sind touristischere Länder, wie Italien und Kroatien schon ziemlich ausgebucht und teuer, weshalb in diesen Ländern „spontan“ herumzureisen relativ teuer und schwierig ist, wenn man mit kleinem Budget unterwegs ist.

Schreibe einen Kommentar