fbpx

Pfaffstätten Wanderung mit Kindern: Heuriger & Spielplatz

,

Auf der Suche nach einer einfachen Wanderung mit Kindern in der Nähe von Wien? Dann ist die Weinregion Pfaffstätten im Bezirk Baden ideal für dich und deine Familie. Ende April sind wir mit Baby Baozi (4 Monate alt), MC (4 Jahre alt) und Nunu (8 Jahre alt) den kinderfreundlichen “Tut Gut Wanderweg Pfaffstättenroute” gewandert, der durch die wunderschönen Weingärten von Pfaffstätten führt. Der Weg eignet sich sogar für Kinderwägen und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Unsere Kinder fanden besonders den Naturspielplatz und die zwei Heurigen auf dem Weg großartig. Praktisch ist, dass er Rundweg auch mit dem Fahrrad oder Laufrad machbar wäre. Alle Infos und Tipps findest du im Beitrag.

Speichere dir diesen Pin auf Pinterest und folge mir!

Tut Gut Wanderweg Pfaffstätten Heuriger

Anreise von Wien nach Pfaffstätten

Der Ausgangspunkt ist mit dem Auto als auch öffentlichen Verkehrsmitteln aus von Wien zu erreichen. Der ideale Tagesausflug für Familien!

Anreise mit dem Auto

Von Wien aus sind wir mit einem Carsharing Auto gerade einmal 30 Minuten bis zum Hauptplatz Pfaffstätten gefahren, wo sich auch der Ausgangspunkt befindet. Kostenlos Parken konnten wir am Sonntag auch.

Achtung: Donnerstags findet auf dem Platz ein Markt statt, weshalb hier donnerstags nicht geparkt werden kann!

Anreise mit dem Zug

Mit dem Zug sind es von der S 3 von der Station Wien Quartier-Belvedere gerade einmal 40 Minuten Fahrzeit direkt bis zum Bahnhof. Von dort aus sind es 8 Gehminuten bis zum Hauptplatz. Die Wanderung ist als auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tut Gut Wanderweg mit Kindern

Tut gut Wanderweg Pfaffstätten Kinder
Der Rundweg mit Naturspielplatz

Auf der Suche nach einem schönen und einfachen Wanderweg in der Nähe von Wien, der sich auch für Kinder eignet, stieß ich auf den “Tut Gut-Wanderweg” in Pfaffstätten. Uns war wichtig, dass der Weg mit dem Buggy machbar ist, nicht allzu lange dauert und eine Spielmöglichkeit für unsere Kinder bietet. Der Rundweg ist mit einer Stunde bemessen, flach und sogar mit Buggy, Laufrad oder Fahrrad begehbar. Besonders schön ist, dass der Weg durch die Weinberge führt, was zu Frühlingsbeginn besonders reizvoll ist. Unterwegs gibt es zwei kleine Heurige, wo man sich mit belegten Broten, Wein und Säften stärken kann. Der Spielplatz am Anfang und Ende der Route lädt zum Verweilen ein. Wir sind übrigens die rote Route Nr. 1 gewandert.

Start des Rundwegs: Vom Pfaffstättner Hauptplatz zum Spielplatz

Nachdem wir unser Auto auf den kostenlosen Parkplätzen am Hauptplatz geparkt hatten, ging es auch schon los. Vorab haben wir noch die Tafel mit den Wanderwegen abfotografiert und unsere Wasserflasche am Brunnen aufgefüllt. Gegangen sind wir die rote Route “Nr.1”.

Einmal über die Straße vorbei am Heimatmuseum sind wir die Doktor-Josef-Dolp-Straße bis zum Naturspielplatz Gfangl entlang gegangen.

Naturspielplatz Gfangl: Vielfältiger Spielplatz für Groß und Klein

Der Naturspielplatz ist groß und hat genügend Spielgeräte für jüngere und ältere Kinder. Da wir erst am Beginn der Route waren, haben wir mit Nunu und MC ausgemacht, dass sie 20 Minuten spielen können und wir noch am Rückweg länger am Spielplatz bleiben, da es sowieso ein Rundweg ist. Gesagt, getan.

Tut gut Wanderweg Pfaffstätten Spielplatz Kinder
Der Naturspielplatz in Pfaffstätten

Besonders toll fanden Nunu und MC die Klettertürme und die Hüpfgummibänder. Auch zum Picknicken eignet sich der Spielplatz hervorragend, da es einige schattige Plätze gibt. Die Sandkiste mit Wasserzugang war leider noch nicht eingeschaltet, ist aber ebenfalls großartig für Kleinkinder.

Zwei Fußballtore sind ebenfalls aufgestellt, wo sich Nunu sofort ein paar anderen Kindern zum Spielen angeschlossen hat.

Toll fand ich auch, dass es sogar ein Naturklo mit Wickeltisch gibt.

Tut gut Wanderweg Pfaffstätten Spielplatz Wickeltisch
Der Wickeltisch im Öklo am Spielplatz

TIPP: Im Sommer hat auch der Imbiss “Karl’s Spezerei” geöffnet, wo es einige Snacks und Getränke zum Kaufen gibt.

Ein bisschen versetzt gegenüber vom Spielplatz befindet sich eine schöne Pferdekoppel, wo wir die Pferde beim Grasen beobachten konnten.

Durch die Weingärten bis zum Weingut “Schaflers”

Entlang des betonierten Weges der durch die schönen Weingärten führt, sind wir nach etwa 15 Gehminuten bei “Schaflers Ausschank im Weingarten” vorbeigekommen. Hier mussten wir natürlich unbedingt einen Traubensaft zur Stärkung trinken. Der Weingarten besteht aus zwei Ständen und vielen Heurigenbänken und Tischen. Die Kellnerin war sehr lieb und hat uns die Getränke zum Tisch gebracht. Beim 2. Stand gibt es Brot, die frisch im Ofen, welcher sich ebenfalls dort befindet, gebacken wird. Haben beschlossen eine kleine Heurigen-Foodtour zu machen und auch ein Brot bestellt. Nunu und MC haben sogar zwei Kostproben bekommen.

TIPP: Öffnungszeiten beachten! Hat nur am Wochenende und Feiertagen offen.

Zwar sind die Preise für Heuriger relativ teuer, aber dank der Aussicht einen Besuch wert.

Nächster Stopp: Zierfandlerhütte

Nur ein paar weitere Gehminuten später haben wir die Zierfandlerhütte gereicht, wo wir uns auch zwei Brote und einen Traubensaft geteilt haben. Die Kinder haben eine Runde Fangen gespielt, während Philip und ich die Aussicht genossen haben. Baby Baozi hat ein kleines Schläfchen im Reisebuggy gemacht.

So praktisch, dass die Weinwanderung auch problemlos mit Kinderwägen machbar ist. Die Brote kosten um die 5 Euro, waren aber köstlich.

Durch die Weingärten zum Jausenplatz mit Weinautomaten

Falls du nicht in einer der Hütten einkehren möchtest, gibt es etwa 7 Gehminuten weiter einen Auer’s Bio Weinautomaten mit Jausenbänken. Hier kannst du sogar mit Bankomatkarte bezahlen und verschiedene Weine oder Säfte trinken und mit der Aussicht auf die Weingärten genießen. Oder du isst deine eigene Jause, so wie wir es gemacht haben.

Über die Unterführung zurück zum Naturspielplatz

Das war auch schon die letzte Etappe. Nach ein paar weiteren Minuten waren wir auch schon wieder am Spielplatz angekommen, wo sich die Kinder noch ausgetobt haben. Mit Pausen waren wir knapp 1,5 Stunden unterwegs, da wir unsere kleine Foodtour gemacht haben. Eine wirklich einfache Wanderung mit Kindern in Niederösterreich.

TIPP: Am Hauptplatz gibt es noch den Eissalon Zakini, wo wir uns noch ein köstliches Eis geholt haben. Auch geteilte Kugeln kann man bestellen (zwei verschiedene Eissorten).

Heuriger mit Spielplatz

Falls du nach der Wanderung noch einen Heuriger mit Spielplatz besuchen möchtest, sind die Heuriger Mühlfelderhof (Pfaffstätten), Gausterer 69 (Guntramsdorf) und Alphart (Traiskirchen) empfehlenswert.

Fazit:

Der Tut-Gut-Wanderweg 1 durch die Pfaffstättner Weinberge eignet sich auch super mit Kindern. Die Wanderung dauert gerade mal eine Stunde und ist durch die Zwischenstopps bei den Weingütern sehr kurzweilig. Vor allem der Naturspielplatz hat Nunu und MC sehrgut gefallen. Es ist ein super Ausflugsziel für Familien im Frühling oder Herbst, da es im Sommer wahrscheinlich zu warm dafür ist.

Das spricht für eine Wanderung durch die Weinregion

  • Einfache Anreise mit dem Zug von Wien: Ausgangspunkt nur 7 Gehminuten vom Bahnhof Pfaffstätten entfernt
  • Naturspielplatz am Anfang und Ende des Rundwegs
  • Der Weg ist kinderwagentauglich: auch mit Reisebuggy, Fahrrad oder Laufrad möglich
  • Zwei kleine Weinhütten als Einkehrmöglichkeit! Am Weg gibt es gleich zwei Weinhütten mit Getränken und belegten Broten, jedoch etwas teurer

Infos zum Rundweg

  • Länge des Wanderweges: knapp 4,5 km vom Hauptplatz
  • Dauer: ca. 1 Stunde (ohne Einkehr)
  • Öffnungszeiten der Weingüter beachten
  • Schwierigkeitsgrad: sehr einfach – auch mit Reisebuggy und Laufrad machbar

Weiterführende Beiträge

>> Wanderung mit Kindern auf den Guglzipf Berndorf
>> Wiener Wassserleitungsweg mit Kindern
>> Wandern mit Kindern in der Wachau
>> Naturpark Sparbach mit Kindern

3 Shares

1 Gedanke zu „Pfaffstätten Wanderung mit Kindern: Heuriger & Spielplatz“

Schreibe einen Kommentar

3 Shares
Teilen
Pin3