fbpx

Entdecke das schöne Slowenien mit Kindern: Reiseroute, Unterkünfte und Aktivitäten

,

In den Herbstferien 2023 haben wir mit unseren Kindern, 8 und 4 Jahre alt, Slowenien bereist. Vor allem im Herbst ist Slowenien mit Kindern ein ideales Reiseziel, da es wunderschöne Wanderungen, viele kinderfreundliche Aktivitäten, Tropfsteinhöhlen, märchenhafte Seen, familienfreundliche Thermen und natürlich auch die Küste gibt. Im Blogbeitrag findest du unsere 8-tägige Reiseroute, Tipps und Aktivitäten für Slowenien mit Kindern in den Herbstferien. So bist du für deinen Familien-Urlaub in Slowenien für jedes Wetter gut vorbereitet.

Speichere dir diesen Pin auf Pinterest und folge mir!

Pinterest-Pin-Slowenien-mit-Kindern

Slowenien mit Kindern: Das ideale Reiseziel für Familien!

Eigentlich hatten wir für die Herbstferien 2023 schon eine andere Reise geplant, da ich jedoch zu dem Zeitpunkt bereits im 9. Monat schwanger war, mussten wir umdisponieren und haben uns für Slowenien entschieden. Schon im Sommer 2020 haben wir Slowenien mit unseren Kindern bereist und waren unter anderen in Hotspots wie Bled. Viele nutzen Slowenien leider nur als Durchreiseland, wofür dieses Land viel zu schade ist, da Slowenien eine Menge zu bieten hat. Und das zu jeder Jahreszeit!

Wir waren von den wundeschönen Seen Sloweniens, den malerischen Bergen, den familienfreundlichen Aktivitäten und den herzlichen Einheimischen begeistert. Nicht zu vergessen ist die bezaubernde slowenische Küste. Ein besonderes Highlight sind auch die wunderschönen Thermen, die perfekt für einen Besuch mit Kindern geeignet sind.

Praktisch ist, dass sich Slowenien, da es so nah an Österreich liegt, auch für Kurztrips ideal eignet! So kannst du ein verlängertes Wochenende für diverse Wanderungen mit deinen Kindern nutzen oder ein gemütliches Thermen-Wochenende in Slowenien verbringen.

Slowenien mit dem Auto erkunden: Tipps für deinen Slowenien-Roadtrip

Von Wien aus haben wir unseren Roadtrip mit einem Carsharing-Auto von ELOOP gestartet. Auf der Strecke gibt es genügend Lademöglichkeiten für dein E-Auto. Da wir nicht so viel Zeit zur Verfügung hatten und auch ein paar Spots abseits der Touristenpfade bereist haben, haben wir uns für einen Roadtrip entschieden. Die Straßen in Slowenien sind super und es gibt die Möglichkeit über Landstraßen oder die Autobahn zu fahren.

Slowenien mit Kindern Carsharing ELOOP
Unser Tesla Model 3 von ELOOP Carsharing

Für die Autobahn benötigst du die slowenische Vignette, welche du ganz einfach hier online oder an der Grenze kaufen kannst. Der Preis für eine 7-Tages-E-Vignette beträgt 17 Euro (stand: 3.11.2023).

Da Slowenien ein kleines Reiseland ist, sind die Distanzen von Stopp zu Stopp meist nicht sehr weit. Es gibt genügend Raststationen, Restaurants und Cafes auch an den Landstraßen entlang. Besonders schön fanden wir es die Strecke von Wien über Bad Radkersburg nach Slowenien zu fahren.

Unsere Slowenien-Reiseroute für 8 Tage

Slowenien mit Kindern Reiseroute
Unsere Reiseroute mit Kindern durch Slowenien – Klicke aufs Bild und komme direkt auf die Map

Ankunft und Erkundung der Region Pomurje

Unsere Roadtrip nach Slowenien mit Kindern führte uns in den thermalen und pannonischen Teil des Landes, gelegen im Osten. Diese Region ist ideal für einen Familienurlaub: von Naturheilbädern über kinderfreundliche Ferienbauernhöfe bis hin zu Thermenhotels und Unterkünften mit Spielecken und Kinderbetreuung. Wir genossen die Gastfreundschaft auf kinderfreundlichen Bauernhöfen und in Hotels. Für Familien, die auf das Budget achten, gibt es zudem viele Selbstversorger-Apartments. Unsere erste Entdeckung in Slowenien mit Kindern war die bezaubernde Region Pomurje im Nordosten des Landes.

Familienfreundlicher Bauernhof Firbas in Pomurje

Unsere erste Unterkunft war der familienfreundliche Bauernhof Firbas in der wunderschönen Region Pomurje, welche für seine Heilwasserquellen bekannt. Der Bauernhof befindet sich nur 15 Minuten von der österreichischen Grenze entfernt. Dort haben wir zwei Nächte verbracht und die Ausflugziele Vulkanija und Expano besucht.

Slowenien mit Kindern Bauernhof Firbas
Ankunft am Bauernhof Firbas

Hofführung und kennenlernen der Bauernhoftiere

Am Bauernhof wurden wir von Bojan, den Eigentümer des Bauernhofs, freundlich empfangen. Begrüßt wurden wir mit selbstgemachten Birnensaft, da der Hof für seine Birnenprodukte bekannt ist. Nachdem wir unser Familienzimmer bezogen hatten, bekamen wir gleich eine Hofführung.

Am Hof gibt es einen kleinen Kinderspielplatz, Swimmingpool, Spielecke im Restaurant und natürlich jede Menge Bauernhoftiere!

Unsere Kinder wären am liebsten den ganzen Tag im Stall geblieben, wo sie die Hasen gestreichelt haben. Weiters gibt es noch Schafe, Pferde, Kühe und Hühner. Der Bauernhof ist klein und sehr überschaubar, was uns gut gefallen hat. Jeden Morgen haben unsere Kinder Nunu und MC die frischen Eier aus dem Hühnerstall holen dürfen, was ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist.

Kulinarik am Bauernhof

Jeden Tag wurden wir von 8-9 mit einem köstlichen Frühstück bestehend aus selbstgemachten Produkten des Hofes. Frische Eierspeise von den Hühnereiern, welche unsere Kinder aus dem Stall geholt haben, durften natürlich auch nicht fehlen.

Abends besteht auch die Möglichkeit am Bauernhof Firbas Abend zu essen (unbedingt morgens vor reservieren!). Hier erwartet dich ein 3-gängiges Menü mit Produkten vom Bauernhof. Unser Highlight waren die Kürbiscremesuppe und die selbstgemachten Gnocchis. Mehr Infos und Preise findest du auf der Website.

Aktivitäten am Bauernhof Firbas

Am Bauernhof gibt es für Kinder einiges zu erleben. Eine der Hauptaktivitäten war es natürlich die Tiere im Stall zu umsorgen. Hasen streicheln und Tiere füttern standen bei unseren Kindern täglich am Programm.

Weiteres besteht die Möglichkeit Fahrräder auszuborgen und eine kleine Radtour zu machen. Da ich zum Reisezeitpunkt bereits im 9. Monat schwanger war, haben wir Fahrrad fahren diesmal ausgelassen.

Am Hof durften die Kinder auch eine kleine Runde mit dem Traktor mitfahren, was ihnen sehr gut gefallen hat und abends hat Bojan ein Lagerfeuer gemacht, wo die Kinder nach dem Essen Äpfel braten durften.

Ein schöner Spaziergangstipp ist der Weg vom Bauernhof zum etwa 23 Minuten entfernten “Negovsko Jezero”-See. Dort bewunderten wir das bunte Herbstlandschaft und beobachteten die Schwäne. Dieser Spaziergang, der auch für Kinderwagen gut geeignet ist, bietet eine wunderbare Gelegenheit, sich die Beine zu vertreten.

>> Buche hier den Bauernhof Firbas

Aktiviäten und Ausflugsziele mit Kindern in Slowenien Pomurje

Auf unserem Slowenien-Roadtrip waren wir wieder einmal fleißig mit unseren zwei Kindern unterwegs und haben so einiges unternommen. Was kinderfreundliche Aktivitäten betrifft, findest du für jede Wetterlage etwas. In Slowenien kannst du mit deinen Kindern Höhlen entdecken, wunderschöne Wanderungen machen und so einiges über Vulkane lernen. Auch viele tolle Museen und familienfreundliche Thermen haben wir diesmal besucht.

Abenteuerpark Vulkanija in Pomurje mit Kindern entdecken

Der Abenteuerpark Vulkanija befindet sich im Norden Sloweniens, nur wenige Fahrminuten von der österreichischen Grenze entfernt, und ist ein interaktives Ausflugsziel, welches sich für Kinder ideal eignet. Im Dorf Grad im Goričko brach vor 3 Millionen Jahren der letzte Vulkan auf dem Gebiet des heutigen Sloweniens aus, wovon das interaktive Museum auch handelt.

Slowenien mit Kindern Vulkanija Oli

Interaktive Ausstellung mit 3D-Kino

Die Führung durch die Ausstellung findet auf Slowenisch, Deutsch und Englisch statt, wann genau welche Führung stattfindet, findest du auf der Website.

Das Maskottchen Oli ist ein wichtiger Bestandteil der Ausstellung, welcher immer wieder während der Führung vorkommt und einiges erklärt. Vor allem unsere 4-jährige Tochter MC war von Oli begeistert. Oli stellt auch ab und zu Rätselfragen und wird ständig von der Hexe Eza verfolgt.

Bevor die Ausstellung beginnt, gibt es im Foyer einen kleinen Raum mit verschiedenen Computerspielen, wo das Ziel ist, den Vulkan ausbrechen zu lassen. Dies war vor allem für unseren 8-jährigen Sohn sehr interessant.

Vulkanija Slowenien mit Kindern

Anschließend ging es auch schon mit der Führung los! Unser Guide sprach sehr verständlich und ist auch gut auf die Fragen unserer Kinder eingegangen. Gestartet haben wir gleich in einem Raum, wo wir VR-Brillen etwas über Geologie und Oli erfahren haben.

Gefolgt von einer Reise durch ein Lavarohr, wo wir im nächsten Raum einen 3D-Film gesehen haben. Wir wurden sogar etwas nass, was die Kinder sehr witzig fanden. Beim Film ging es um die Entstehung des Weltalls, was bei uns gerade ein großes Thema war.

Nachdem Film ging es durch das Lavarohr weiter, wo wir sogar mit einem Aufzug in die Tiefe gefahren sind. Im letzten Raum gibt es noch ein spannendes Abenteuer, was ein bisschen wie eine virtuelle 3D-Achterbahn aufgebaut ist. Da ich bereits im 9.Monat schwanger bin, bin ich einfach daneben gesessen, während die Kinder und Philip durch die letzte Etappe gereist sind.

Die Kinder waren sehr begeistert! Die Führung hat insgesamt eine Stunde gedauert.

Natur- und Geologie-Museum

Anschließend haben wir uns noch das dazugehörige Natur-und Geologie-Museum im Nebengebäude angesehen. Hier haben wir vieles über Gesteine und Vulkane gelernt. Auch hier gibt es für Kinder genügend interaktive und spielerische Elemente, wo sie einiges gelernt haben. Highlight war der Sandvulkan, welchen sie selber bauen konnten, der auch die Farben verändert hat.

In den weiteren Räumen lernt man auch etwas über Lederherstellung und Töpferei.

Fazit und Tipps für Vulkanija mit Kindern

Insgesamt haben wir knapp 1,5 Stunden in Vulkanija verbracht. Die Führung ist so aufgebaut, dass sie auch schon für Kinder ab circa 3 Jahren geeignet ist. Wenn Kinder sich fürchten, können sie einfach die 3D-Brillen abnehmen und so zusehen.

Wir fanden die Ausstellung sehr gut gestaltet und aufgebaut. Vor allem für Technik-Fans ein must-see!

Nach so viel Bildschirmzeit war es auch noch toll, das Geologie-und Naturmuseum nebenan erkunden zu können.

TIPP: Im Sommer werden auch Rundfahrten mit dem Oli Zug angeboten. Der Zug fährt zum vulkanischen Steinbruch und durch die Panoramastraße zurück zur Vulkanija. Die Fahrt dauert 50 Minuten.

Lokal-und Restauranttipp in der Nähe von Vulkanija

Anschließend waren wir im Restaurant Kodila essen. Ein Paradies für Fleischtiger, die auf der Suche nach hochwertigen Fleischprodukten, wie Steaks, Würstel und Co sind. Das Ambiente ist sehr schön und das Lokal stilvoll eingerichtet. An der Wand befindet sich ein Bücherregal mit vielen Kinderbüchern, die sich unsere Kinder angesehen haben.

Familienfreundliches Museum in Slowenien Pomurje: Pavillon Expano mit Kindern entdecken

Ein weiteres kinderfreundliches Ausflugsziel in der slowenischen Region Pomurje ist das Pavillon Expano. Das Expano ist ein interaktives Museum für Familien, welches sich direkt am See Soboško jezero befindet. Es handelt von der Region Pomurje genauer gesagt von seiner Erstehung, Entwicklung und seinen Bewohner:innen. Auch dieses Museum ist kinderfreundlich und interaktiv gestaltet und hat unseren Kindern sehr gefallen! Vorm Museum befindet sich auch ein Motorikpark, welcher kostenlos besucht werden kann und ein Strand direkt am See. Falls der kleine Hunger kommt, gibt es auch ein hauseigenes Cafe mit Snacks und anderen Speisen.

Pavillon Expano: eine interaktives Museum für Groß und Klein

In dem Ausstellungsteil des Expano-Pavillons gibt es mehrere Themengebiete, die die Pomurje-Region aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Die Ausstellung wird ohne Führung entdeckt, jedoch gibt es genügend Mitarbeiter:innen, die einen bei verschiedenen Stationen helfen bzw. Fragen beantworten.

Pomurje Region spielerisch und interaktiv mit Kindern entdecken

Gestartet haben wir gleich mit der Expano-Ausstellung. Hier gibt es verschiedene interaktive Spiel- und Erlebnisstationen für Groß und Klein.

Eines unserer Highlights war es mit einer VR-Brille per Video eine Heißluftballonfahrt über Pomurje zu machen und so die Region zu entdecken.

Slowenien mit Kindern Expano VR Reise
VR-Reise mit einem Heißluftballon über Pomurje

Nunu war von der Neurothermen-Station begeistert! Hier konnte man per EEG-Gerät durch positive Gedanken und Konzentrationen, die vorhandenen Wassersäulen mit Thermalwasser befüllen. Sowas in der Art haben wir noch nie ausprobiert und war sehr interessant.

Die Lieblingsstation unserer Tochter war die Station “Vom Korn bis zum Brot”. Bei dieser Station konnte man auf einem Tablet verschiedene regionale Produkte der Pomurje-Region anbauen und ernten. So haben unsere Kinder den Zyklus von der Weintraube zum Wein oder vom Korn bis zum Brot kennengelernt.

Im Museum haben wir circa eine Stunde verbracht. Die Spielstationen sind auch schon für kleinere Kinder geeignet.

Gemütliches Cafe mit Snacks und Speisen

Gleich beim Eingang vom Pavillon Expano befindet sich ein gemütliches Cafe mit Snacks und warmen Speisen, wo man sich zwischendurch Stärken kann. Bei Schönwetter besteht auch die Möglichkeit draußen zu sitzen, während die Kinder sich im Motorikpark nebenan austoben.

Motorikpark und Strand

Vorm Pavillon Expano befindet sich der schöne Sobota See mit Strandabschnitt und Motorikspielplatz für Kinder. Im Sommmer gibt es jede Menge Wasseraktivitäten, wie zum Beispiel SUP fahren, die du mit deinen Kindern am See ausprobieren kannst.

Slowenien mit Kindern Expano Spielplatz
Der große Spielplatz direkt am See

Im Herbst, als wir dort waren, sind unsere Kinder am Motorikspielplatz herumgeklettert. Der Zugang zum Spielplatz ist übrigens kostenlos.

Fazit und Tipps für Pavillon Expano mit Kindern

Das Pavillon Expano eignet sich hervorragend für einen Ausflug mit Kindern jeden Alters. Durch die interaktiven Spielestationen haben unsere Kinder die Pomurje- Region besser kennengelernt. Schön finde ich auch, den Motorikspielplatz vor der Expano, wo sich unsere Kinder auch noch austoben konnten, während mein Mann und ich gemütlich Kaffee getrunken haben.

Das Pavillon Expano ist durch seinen Seezugang auch im Sommer ein must-see in Slowenien mit Kindern.

Achtung: Montags hat das Pavillon Expano geschlossen!

Alle Infos und Eintrittspreise findest du auf der offiziellen Seite von Pavillon Expano.

Weiterfahrt in die Thermenregion Podčetrtek

Nach unserem Aufenthalt in Pomurje, sind wir weiter in die Thermenregion Podčetrtek gefahren, ein Ort, der mit seiner Therme Olimia, dem historischen Dorf Olimje und dem einzigartigen Ausflugsziel Jelenov Greben, wo ihr Hirsche hautnah erleben könnt, begeistert.

Besuch der kinderfreundlichen Therme Olimia in Podčetrtek

Nur ca. 1 Std. von Pomurje Richtung Süden, befindet sich die kinderfreundliche Therme Olimia, wo wir eine Nacht im Thermenhotel Sotelia vebracht haben. Die Therme Olimia verfügt über einen schönen Kinderbereich, wo es für kleinere und größere Kinder genügend Programm gibt.

Slowenien mit Kindern Therme Olimia

Kinderbereich in der Therme Olimia

Die meiste Zeit haben wir natürlich im Kinderbereich der Therme Olimia verbracht. Während Nunu und Philip, die zwei großen Rutschen im Kinderbereich ausprobiert haben, bin ich mit MC im Kleinkinderbereich geblieben. Im Kleinkinderbereich gibt es kleinere Rutschen und Wasserpistolen mit welchen wir uns gegenseitig abgespritzt haben. Sogar eine Kletterwand befindet sich im Kinderbereich-Wellnessbereich! Was mir gut am Bereich gefällt ist, dass er nicht allzu groß und laut war. Im Kinderbereich befindet sich in einem der größeren Becken auch eine Beach-Bar, wo sich Erwachsene auch Drinks holen können.

Familien-Ruheraum

Falls jemanden zwischendurch nach Rasten zu Mute ist, bietet sich der gemütliche Familien-Ruheraum dafür an. Hier sind einige bequeme Betten, wo sich auch gemütlich ein Buch lesen lässt.

Oliland-Spielraum und Multimedia-Spielraum

Auch außerhalb des Wassers bietet die Therme verschiedene Aktivitäten für Kinder an. Der Oliland-Spielraum hatte zu Halloween sogar ein eigenes Bastelprogramm, wo wir mit MC und Nunu Fledermäuse basteln konnten. Abgegeben werden können die Kinder nicht, jedoch gibt es Betreuer:innen, welche den Kindern beim Basteln helfen. Dafür gibt es ein eigenes Kinderprogramm. Auch ein Bällebad, Spielplatz und Spielzeug sind im Kinderraum vorhanden.

Die älteren Kinder können währenddessen im Multimedia-Spielraum verschiedene Computerspiele zocken oder einen 7D-Film anschauen.

Es ist also für Kinder jeden Alters etwas passendes dabei!

Sauna und Außenbereich

Mit den Kindern haben wir es auch kurz in den Außenbereich der Therme gewagt, der auch wirklich schön gestaltet wurde. Für Erwachsene gibt es einen eigenen Saunabereich, den wir jedoch diesmal nicht besucht haben.

Fazit: Therme Olimia mit Kindern

Die Therme Olimia ist meine bisherige Lieblingstherme. Auch wenn ich selbst kein großer Thermen-Fan bin, sind unsere Kinder echte Wasserratten und fanden die Therme Olimia supercool. Der Kinderbereich bietet für jüngere als auch ältere Kinder ein abwechslungsreiches Programm an. Die ideale Therme in Slowenien für Familien!

>> Alle Infos über die Therme Olimia

Wellness Hotel Sotelia: Das ideale Thermenhotel in Slowenien für Familien

Im Wellness Hotel Sotelia haben wir eine Nacht verbracht. Für mich zählt es zu den schönsten Wellness Hotels, welche wir je besucht haben. Das Hotel ist direkt mit der Therme Olimia verbunden, was sich als sehr praktisch erwiesen hat.

Slowenien mit Kindern Therme Olimia Hotel Sotelia

Spielzimmer für Kinder und Kinderprogramm

Da wir über Halloween dort waren, gab es ein dementsprechendes Kinderprogramm im Hotel, wo die Kinder verschiedene Sachen basteln konnten. Auch eine Mini-Disco und ein Zauberer waren im Hotel, wovon unsere Kinder sehr begeistert waren.

Im Hotel gibt es auch ein eigenes Spielzimmer für Kinder, welches Nunu und MC besucht haben. Auch in der Therme selbst gibt es ein Spiel-und Bastelzimmer für Kinder.

Geräumige Zimmer für die ganze Familie

Besonders gut haben uns die geräumigen Zimmer gefallen. Wir haben eine Nacht im Superior Doppelzimmer mit Zustellbett verbracht, was für uns zu viert super gepasst hat. Das Zimmer ist modern eingerichtet und es gab sogar Badeschlapfen und Bademäntel für unsere Kinder. Wir haben uns als Familie im Zimmer rundum wohlgefühlt und können sehr weiterempfehlen.

Slowenien mit Kindern Therme Olimia Hotel Sotelia Zimmer

Frühstück und Abendessen im Hotel

Für unseren kurzen Aufenthalt im Thermenhotel Sotelia hatten wir Halbpension inkludiert. Das Frühstücks- sowie das Abendbuffet waren sehr reichhaltig und vielfältig. Sogar ein extra Kinderbuffet gab es, was für unsere Kinder sehr einladend war. Die Speisen waren köstlich angerichtet und es gab genügend Angebot für Vegetarier:innen und Veganer:innen. Das Ambiente im Restaurant hat uns auch sehr gut gefallen.

>> Buche hier das Wellness Hotel Sotelia

Jelenov Greben in Podčetrtek: Hirsche und Rehe beobachten und füttern

Jelenov Greben ist eine Reh-und Hirschfarm, welche sich im schönen Olimje befindet. Aus dem kleinen Bauernhof, wo früher nur ein paar Hirsche herumgegrast sind, hat sich ein 8 Hektar großes Grundstück gebildet auf dem bereits über 100 Hirsche, Rehe und Mufflons herumgrasen. Mittlerweile besteht auch die Möglichkeit auf der Farm zu übernachten oder im dazugehörigen Restaurant zu Essen. Besonders spitze fanden, wir, dass der Besuch von Jelenov Greben kostenlos ist! Gleich neben dem Restaurant gibt es sogar einen Spielplatz, wo sich unsere Kinder ausgetobt haben.

Slowenien mit Kindern Jelenov Greben
Der alte Stall welcher zum Restaurant umgebaut wurde

Hirsche beobachten und füttern in Jelenov Greben

So nah sind unsere Kinder den wunderschönen Hirschen und Rehen das letzte Mal in Japan gekommen, genauer gesagt in Nara. Desto mehr hat es uns gefreut, eine ähnliche Erfahrung im schönen Areal von Jelenov Greben zu machen.

Slowenien mit Kindern Jelenov Greben Areal
Aussicht auf das Dorf vom Areal Jelenov Greben

Im Areal gibt es genügend kostenlose Parkplätze, sogar Parkplätze mit E-Ladestationen haben wir gefunden, wo wir unser Car-Sharing-Auto anstecken konnten. Anschließend haben wir im Souvenir Shop für einen Euro Futter gekauft, mit dem wir versucht haben die Hirsche und Rehe zu füttern.

Wichtiger Tipp: Da es vor allem im Herbst sehr matschig sein kann, empfehle ich unbedingt Gummistiefel mitzunehmen! Vor Ort besteht die Möglichkeit die Schuhe zu waschen. Sehr gut durchdacht!

Da wir erst am späteren Nachmittag dort waren, hatten die meisten Hirsche und Rehe keinen Hunger mehr, was natürlich auch okay war. Gerade im Herbst lohnt sich ein Besuch, da der dazugehörige Wald in allen Farben schimmert und es ein wunderschönes Ausflugsziel zum Herumspazieren mit Kindern ist.

Slowenien mit Kindern Jelenov Greben Hirsche füttern
Hirsche und Rehe füttern

Es gibt übrigens auch eine Absperrung, wo die Besucher:innen nicht mehr hindürfen, sodass die Hirsche und Rehe genügend Rückzugsmöglichkeiten haben.

Mittagessen im Gasthaus Jelenov Greben

Das Gasthaus Jelenov Greben ist eine große Empfehlung! Hier gibt es jede Menge hausgemachte Wildprodukte, welche köstlich schmecken. Für Kinder gibt es sogar ein Kindermenü und Malsachen, während sie aufs Essen warten. Das Restaurant ist zwar ein bisschen teurer, jedoch jeden Cent wert, da die Qualität sehr hoch ist. Falls du schon zu Mittag gegessen hast, kannst du auch noch beim Lokal vorm Spielplatz gemütlich einen Kaffee trinken.

Slowenien mit Kindern Jelenov Greben Essen Restaurant
Trüffel Gnocchi, Hirsch Medaillons und Pasta für die Kinder

Spielplatz in Jelenov Greben

Wie schon erwähnt gibt es im Areal neben dem Restaurant noch einen Spielplatz, wo sich die Kinder noch austoben konnten. Auch vom Spielplatz aus hat man eine wunderschöne Aussicht.

Fazit und Tipps für Jelenov Greben

Jelenov Greben ist ein Ausflugsziel in Slowenien, welches sich für jedes Alter eignet. Auch Babys und Kleinkinder werden von den Rehen und Hirschen fasziniert sein. Besonders toll finde ich, dass es ein kostenloses Ausflugsziel in Slowenien ist und dass das Hirschfutter nur einen Euro kostet. Das Restaurant ist sehr einladen und auf jeden Fall einen Besuch wert. Den Tag kann man gemütlich am Spielplatz mit Kaffee ausklingen lassen.

Erkundung der Region Posavje mit der Therme Čatež und Brežice

Der nächste Stopp unseres Slowenien-Roadtrips hat uns in die Region Posavje gebracht. Auch hier sind wir eine Nacht geblieben und haben die familienfreundliche Therme Čatež und das Örtchen Brežice erkundet.

Therme Čatež mit Kindern

Kinderbereich in der Therme Čatež

Der Kinderbereich in der Therme Čatež ist wirklich groß! Hier gibt es sogar einen Bereich mit verschiedenen Becken für größere und kleinere Kinder. Der Indoor-Bereich sieht aus wie ein großer Dschungel, geschmückt mit vielen schnellen Riesenrutschen, die unsere Kinder natürlich ausprobieren mussten. Sogar Surfen kann man in der Therme Čatež!

Für Babys und Kleinkinder gibt es eigene Becken und natürlich auch Wickelräume.

Der Kinder-Außenbereich war aufgrund der kühleren Temperaturen schon geschlossen, aber auch dieser ist sehr groß und im Piratenschiff-Style designed.

Kinderprogramm in der Therme Čatež

Damit es auch genügend Action gibt, wird von der Therme sogar ein Kinderprogramm angeboten. Von Kinderdisco bis hin zu Aquagymnastik ist so einiges für Groß und Klein an Programm dabei. Das Maskottchen “Zwerg Čatež” lässt sich auch manchmal in der Therme blicken.

Sauna- und Ruhebereiche für Erwachsene

Für Erwachsene gibt es auch eigene Sauna-und Ruhebereiche, welche wir diesmal jedoch nicht besucht haben.

Fazit: Therme Čatež mit Kindern

Die Therme Čatež ist eine familienfreundliche Therme, die vor allem für ältere Kinder so einiges zu bieten hat. Natürlich gibt es auch einen Kleinkinderbereich, wo sich Babys und Kleinkinder austoben können. Da die Therme sehr groß ist, würde ich genügend Zeit einplanen, um wirklich viel erkunden zu können. Falls du auf der Suche nach einer familienfreundlichen Therme in Slowenien mit Baby und Kleinkind bist, würde ich dir eher zur Therme Olimia raten, da diese kleiner und überschaubarer ist. Für unsere Kinder (4 und 8 Jahre alt) war die Therme Čatež durch seine zahlreichen Rutschen ein Highlight unserer Slowenien-Reise.

>> Mehr Infos zur Therme Čatež

Brezice mit Kindern erkunden

Keine 10 Minuten von der Therme Čatež entfernt, befindet sich das kleine Städtchen Brezice, welches wir mit unseren Kindern erkundet haben. Da wir nicht der Typ sind, der den ganzen Tag in die Therme geht, war dieser kleine Ausflug nach Brezice genau richtig für uns. Hier ein paar Brezice-Tipps!

  • Pizza essen im Restaurant “Huda”: köstliche Pizza, Tiramisu und Kaffee
  • Besichtigung des Brežice Castle: hatten leider zu wenig Zeit dafür (Eintrittspreise auf Website)
  • Spielplatz im Mestni Park: Während die Kinder am Spielplatz gespielt haben, haben wir auf der Terrasse der Klub MC Brežice– Bar günstigen und köstlichen Kaffee getrunken (gibt auch Babyccino)

Piran und Portorož mit Kindern entdecken

Die letzten drei Nächte unserer Reise nach Slowenien mit Kindern, haben wir an der Küste Sloweniens verbracht. In den Herbstferien kann man wettertechnisch Glück oder Pech haben, wenn man in dieser Jahreszeit ans Meer fährt. Bei uns war es ein guter Mix aus Sonne und Regen, weshalb wir die sonnigen Tage für Wanderungen in Piran und Portorož genutzt haben. Wir waren im schönen Hotel Histrion untergebracht und verbrachten die regnerischen Tage im Wellnessbereich des Hotels. Auch Halloween feierten wir dort. Hier sind einige Tipps für Piran und Portorož mit Kindern.

Slowenien mit Kindern Portoroz

Küstenwanderung nach Portorož

Da das Hotel Histrion perfekt zwischen Piran und Portorož liegt, haben wir die schönen Herbsttage für eine Küstenwanderungen genutzt. An unserem ersten Tag sind wir circa 30 Minuten die Küste entlang ins Zentrum von Portorož spaziert. An der Promenade entlang gibt es einige Spielplätze, auf welchen unsere Kinder herumgeturnt haben. Zu Mittag haben wir in der Konoba Stara Oljka gegessen, welche eine große Empfehlung meinerseits ist. Die Preise sind super und der Kellner war sehr freundlich.

Slowenien mit Kindern Portoroz Küstenwanderung
Aussicht von der Promenade auf Portoroz

Rundwanderung Piran mit Kindern

In Piran haben wir eine wunderschöne Rundwanderung gemacht, die wir von unserem Hotel weg gestartet haben. Der Küste entlang ging es Richtung Piran Innenstadt, wo wir unsere erste Kaffeepause am “Tribunale di Pirano E Piazza Tartini“. Hier haben mehrere Kinder am Platz Fußball gespielt, wo Nunu und MC natürlich gleich mitspielen mussten. Direkt am Platz gibt es mehrere Cafes, wo du die Sonne mit Kaffee genießen kannst, während sich die Kinder austoben können. Wir haben einen schönen Platz im Cafe Žižola ergattert. So schön und gemütlich!

Nach unser 30-minütigen Pause ging es durch die Altstadt weiter entlang Stadtmauern, wo wir den bilderbuchhaften Küstenweg gegangen sind, welcher beim Fiesa Beach endet. Dort gibt es einen kinderfreundlichen Strand und einen kleinen Park mit Spielplatz, wo wir eine weitere kleine Pause gemacht haben.

Über den Hügel haben wir eine Abkürzung genommen (geht etwas bergauf und der Weg ist nicht für Kinderwägen geeignet), wo wir die köstliche Konoba “Gostilna Beli Križ” besucht haben. Das Restaurant ist von außen etwas unscheinbar, die traditionelle slowenische Küche jedoch köstlich und günstig. Die Kellnerin war sehr freundlich und wir konnten sogar am 1. November noch im Gastgarten sitzen. Nach dem Essen ging es wieder den Hügel bergab, wo wir wunderschöne Häuser mit Granatapfel-und Organgenbäumen gesehen haben, bevor wir wieder bei unserem Hotel angekommen sind.

Bevor es in den Wellnessbereich ging, haben wir noch am Strand vorm Hotel Muscheln gesammelt (hier gibts sogar ne Sandkiste) und von der Gelateria Lipa ein Eis geholt.

Die Piran-Wanderung ist auch für Familien mit Kindern sehr empfehlenswert. Insgesamt haben wir für den 9km langen Weg knapp 4,5 Stunden gebraucht (bemessen ist er mit 2,5 Stunden). Plant auf jeden Fall genügend Pausen ein, wenn ihr mit Kindern unterwegs seid.

>> Hier geht es zu den verschiedenen Piran-Wanderwegen

Familienfreundliches Hotel Histrion zwischen Piran und  Portorož Portorož

Das Hotel Histrion liegt genau zwischen Piran und Portorož direkt an der slowenischen Küste. Hier haben wir sogar gleich 3 Nächte verbracht. Im Herbst nochmal ein paar Tage am Meer zu verbringen, war wirklich Balsam für die Seele.

Slowenien mit Kindern Hotel Histrion Portoroz
Das Hotel mit dem darunterliegenden Wellnessbereich Istriana

Gewohnt haben wir in einem Superior Familienzimmer mit Balkon und Blick auf das Meer. Das Zimmer ist sehr geräumig und das Sofa wurde zu einem weiteren Doppelbett für unsere Kinder umfunktioniert.

Wellnessbereich mit Kinderrutschen

Das Hotel verfügt über einen Wellnessbereich, wo es ein Kleinkinderbecken mit Rutschen gibt. Diesen hat sich unsere Tochter MC natürlich nicht entgehen lassen. Weiters gibt es noch 3 größere Becken zum Schwimmen, ein Whirlpool und einen Außenbereich.

Slowenien mit Kindern Hotel Histrion Portoroz Pool

Der Saunabereich ist kostenpflichtig und separat buchbar.

So kommen im Wellnessbereich Kinder und Erwachsene auf ihre Kosten.

Kinderprogramm am Vormittag und Nachmittag

Vormittags und nachmittags gab es sogar ein Kinderprogramm im Hotel Histrion, wo unsere Kinder gebastelt haben. Zu Halloween hat unser Sohn Nunu Kürbisse geschnitzt und am Abend haben beide Kinder bei der Halloween-Kinderdisco teilgenommen. In der Lobby des Hotels befindet sich eine kleine Spielecke, wo vor allem jüngere Kinder auf ihre Kosten kommen.

Slowenien mit Kindern Hotel Histrion Kinderprogramm
Die Kürbisschnitzerei von Nunu zu Halloween

Aktivitäten in- und um das Hotel Histrion

Auch in Piran und Portorož gibt es einiges mit Kindern zu unternehmen. Im Herbst fanden wir es besonders schön die Rundwanderwege in den Städten zu machen. Im Hotel selbst gibt es den Wellnessbereich, Kinderprogramm und noch vieles mehr. Ein großes Vorteil des Hotels ist, dass der Strand genau vor der Tür liegt. Einfach herrlich!

Frühstück und Abendessen im Hotel Histrion

Inkludiert hatten wir während unseres Aufenthaltes Halbpension. Morgens und abends konnten wir zwischen zwei Slots wählen, wo es ein vielfältiges Buffet gab. Auch für Vegetarier:innen gibt es genügend Angebot. Super fanden, wir, dass sich durch die zwei Slots die Leute gut verteilt haben und der Ansturm an das Buffet nicht zu groß war.

>> Buch hier das Hotel Histrion

Fazit: Slowenien mit Kindern in den Herbstferien

Slowenien mit Kindern ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Falls du auf der Suche nach dem idealen Familienurlaub in den Herbstferien mit Kindern bist, kann ich dir Slowenien sehr empfehlen. In kurzer Zeit kannst du so einiges mit deinen Kindern erleben. Auf unserem Slowenien-Roadtrip haben unsere Kinder über Vulkane gelernt, verschiedene Wanderungen gemacht, schöne kinderfreundliche Thermen besucht, Rehe gefüttert, auf einem Bauernhof gewohnt und auch wunderschöne Sonnenstunden an der Küste Sloweniens genossen. Es war schön auch einmal unbekanntere Regionen Sloweniens zu erkunden und einige “Hidden Gems” von Slowenien zu entdecken. Wir freuen uns schon auf unsere nächste Slowenien-Reise mit unseren Kindern.

FAQ: Slowenien mit Kindern

Ist Slowenien ein kinderfreundliches Reiseziel?

Ja, Slowenien bietet zahlreiche Aktivitäten für Familien und ist sehr kinderfreundlich. Es gibt wunderschöne Naturparks, Thermen, kinderfreundliche Museen und viele Outdoor-Aktivitäten.

Welche Regionen in Slowenien sind für Familien besonders empfehlenswert?

Beliebte Regionen in Slowenien mit Kindern sind die Julischen Alpen, die Küstenregionen, die Region um den Bleder See sowie Pomurje und Podčetrtek.

Gibt es spezielle Unterkünfte für Familien in Slowenien?

Ja, in Slowenien gibt es viele familienfreundliche Unterkünfte, darunter Hotels mit Spielbereichen, Bauernhöfe und Ferienwohnungen mit kindergerechter Ausstattung.

Welche Aktivitäten gibt es in Slowenien für Kinder?

Kinder können sich auf Wanderungen, Radtouren, den Besuch von Tropfsteinhöhlen, Wasserparks und Abenteuerparks sowie auf Wintersportaktivitäten freuen.

Ist eine Reise nach Slowenien mit kleinen Kindern empfehlenswert?

Ja, Slowenien mit Kindern ist auch für Kleinkinder ein tolles Reiseziel. Es bietet sichere, kindergerechte Umgebungen und viele Aktivitäten, die auch für die Jüngsten geeignet sind.

Wie sind die medizinischen Einrichtungen in Slowenien für Kinder?

Slowenien verfügt über gute medizinische Einrichtungen. In größeren Städten und touristischen Gebieten gibt es Krankenhäuser und Ärzte, die auf Kinder spezialisiert sind.

Weiterführende Beiträge

>> Herbstferien mit Kindern: 10 warme Destinationen für deinen Familienurlaub
>> Italien-Roadtrip mit Kindern in den Herbstferien
>> Reisen nur mit Handgepäck als 4-köpfige Familie: Die Packliste

120 Shares

Schreibe einen Kommentar

120 Shares
Teilen
Pin120