fbpx

Günstige Flüge finden: 13 Tipps zur Flugbuchung

Du möchtest mit dem Flugzeug verreisen uns bist auf der Suche nach günstigen Flügen? Wo kann man günstige Flüge finden und buchen? Da ich schon seit Jahren unsere Reisen als Familie selbst plane, kenne ich mich mit Flugbuchungen gut aus und weiß, welche Tricks anzuwenden sind, um günstige Flüge für die ganze Familie zu finden. So steht deiner nächsten Reise mit Kind nichts mehr im Wege! In diesem Artikel verrate ich dir, worauf du bei einer Flugbuchung achten musst und gebe dir Tipps, wie du günstige Flüge findest.

1. Flugsuche mit Suchmaschine

Um günstige Flüge im Internet zu finden, empfehle ich die Nutzung von Flugsuchmaschinen. Am liebsten nutze ich dafür skyscanner.at oder Google Flights. Natürlich gibt es noch andere Suchmaschinen, wie z.B. checkfelix, die ich persönlich jedoch nicht nutze.

Mit Flugsuchmaschinen kannst du nach genauen Reisezielen und Reisezeiträumen suchen, oder dich durch andere Suchfunktionen für deine nächste Destination inspirieren lassen, dazu komme ich aber noch später. Auch die Anzahl der Personen kann angegeben werden und, ob du mit Baby, Kleinkind oder Kind fliegst.

Die Flugsuchmaschine zeigt dir diverse Airlines und Verbindungen an, welche nach Preis und Flugzeit geordnet sind. Das Nutzen von Skyscanner und co ist übrigens völlig kostenlos!

Du kannst dann wählen, ob du direkt bei der Airline oder über ein Online-Reisebüro buchen möchtest.

Wichtig: Der Endpreis wird dir erst direkt im letzten Schritt der Buchung angezeigt! Manche Flüge werden in der Suchmaschine angezeigt, es gibt sie jedoch dann nicht mehr beim Online-Reisebüro oder der Airline zu buchen.

2. Flexible Flugdaten

Je flexibler du bist, was die Flugdaten betrifft, desto günstigere Deals kannst du ergattern. Für Familien mit schulpflichtigen Kinder fällt diese Flexibilität leider weg, da diese an die Ferien und somit an genaue Daten gebunden sind. Jedoch findest auch hier 1-2 Tage Spielraum, indem du während den Ferien einen Tag früher wegfliegen bzw. wieder zurückkommen kannst. Diese Möglichkeit raubt dir zwar Reisezeit, kann aber Geld sparen.

Tipp: Falls du einen günstigen Flug findest, der einen Tag vor Ferienbeginn startet, frag doch die/den Lehrer:in deines Kindes, ob dein Kind einen Tag fehlen darf. Vergiss nicht, dass dein Kind 2 Wochen in der gesamten Schullaufbahn fehlen darf. Dies muss natürlich von der/dem Direktor:in genehmigt werden!

Wenn du genügend Zeit hast, such deinen Flug am besten mit der Monats-Zeitraumsuche von skyscanner.at! Dafür gibst du einfach das Reiseziel und den Abflughafen ein und klickst auf „Ganzer Monat“. Hier erscheinen dir dann alle Flugpreise für den gesamten Monat und du siehst auf einen Blick, welche Daten am günstigsten sind.

Jenachdem wie flexibel du mit deinem Reisezeitraum bist, kannst du auch den günstigsten Monat für deine Destination filtern.

Gerade mit Kindern haben wir uns dank diesen Funktionen schon viel Geld für Flüge gespart!

Günstige Flüge finden mit Flugsuchmaschinen
Skyscanner: Ganzer und günstigster Monat

3. Schöne und günstige Reisedestinationen finden

Genauso wie bei den Flugdaten, kannst du auch bei der Reisedestination flexibel sein. Hierfür benutze ich auf skyscanner.at die Funktion „Alle Orte“ und gebe einen bestimmten Reisezeitraum ein.

Günstige Flüge finden mit Flugsuchmaschinen
Funktion „Alle Orte“ bei Skyscanner.at um günstige Flüge zu finden

Möchte ich zum Beispiel in den Weihnachtsferien wegfliegen und einen günstigen Ort für diesen Reisezeitraum finden, gebe ich die Reisedaten der Weihnachtsferien ein und wähle „Alle Orte“.

Angezeigt wird mir dann aufsteigend vom günstigsten bis hin zum teuersten Reiseland.

4. Der beste Buchungszeitpunkt

Wann suchen, wann buchen? Wann der beste Zeitpunkt ist, um günstige Flüge zu buchen, ist davon abhängig, ob du einen Kurz-oder Langstreckenflug buchen möchtest. Skyscanner hat zwei Jahre lang Buchungsanfragen ausgewertet und ist auf folgende Lösung gekommen:

  • Die günstigsten Flüge für Kurzstrecken kannst du 8-10 Wochen vor Abflug buchen.
  • Die günstigsten Flüge für Langstrecken findest du in der Regel im Januar, Februar und November.
  • Bei Langstreckenflügen schwanken die Preise zwischen 14 und 28 Wochen vor Abflug meist nicht sonderlich.
  • Häufig findest du günstige Flüge für Fernreisen auch, wenn du sehr kurzfristig buchst.

Kurzstreckenflüge

Ich habe mich in den vergangenen Jahren viel damit auseinandergesetzt, wann die günstigsten Flüge für kurze Strecken zu buchen sind.

Meine persönliche Einschätzung trifft auch auf die Analyse von Skyscanner: Bei Kurzstreckenflügen zahlt sich am meisten aus, zwei Monate im Vorhinein zu buchen.

Günstige Flüge für die Schulferien finden

Da ich bis 2021 noch Lehrerin war, war ich es gewohnt, immer nur in den Schulferien verreisen zu können. Leider sind die Preise meist um einiges höher, als außerhalb der Ferienzeiten.

Daher empfehle ich rechtzeitig nach günstigen Flügen zu suchen!

Übrigens: In Österreich kann der/die Klassenlehrer:in deinem Kind bis zu einem Tag frei geben und der/die Direktor:in bis zu einer Woche. Vielleicht sprichst du dich mit dem/der Lehrer:in deiner Kinder bzw. dem/der Direktor:in zusammen, falls du einen Flug findest, der am Vortag günstiger wäre oder wenn du mal eine Woche länger verreisen möchtest.

Reisen mit Kindern
In den Ferien mit Kindern vereisen

5. Flüge für Baby, Kleinkind und Kind

Am günstigsten fliegen Kinder bis zum 2.Lebensjahr. Von 0-2 Jahren erhalten Babys bzw. Kleinkinder ein sogenanntes „Infant-Ticket“. Dieses Ticket ist ein Schoßplatz am Schoß eines Elternteils und kostet meist bis zu 10% des Erwachsenenpreises.

Auch bei Langstreckenflüge kostet das Infant-Ticket meist 10% des Erwachsenenpreises und mit Glück erhält man sogar ein Baby-Bassinet für sein Baby.

Reisen und Fliegen mit Kleinkind
Fliegen mit Baby, Kleinkind und Kind

Bei Billigairlines, wie zum Beispiel bei Ryanair und Wizzair sind die Flugpreise bis zum 2. Lebensjahr immer gleich: bei Ryan Air bezahlst du für ein Flugticket für unter 2-jährige Kinder 25 Euro und bei Wizz Air 30 Euro.

Für Kinder ab 2 Jahren bezahlen wir meist fast so viel wie für einen Erwachsenen. Meist ist der Preisunterschied zum Erwachsenen wirklich nur ein paar Euro.

Fliegen mit Kindern ab 2 Jahre kann daher, vor allem für Langstreckenflüge, sehr teuer werden!

6. Fliegen mit Handgepäck

Da wir sehr viel mit Billigairlines unterwegs sind, haben wir uns angewöhnt, nur mit Handgepäck zu verreisen. Auch bei manchen besseren Airlines bezahlt man seit Corona für Gepäck. Früher war in den Standard-Tarifen noch Aufgabegepäck inkludiert, was sich jedoch geändert hat.

Fliegen mit Handgepäck, Kleinkind
Fliegen mit Handgepäck

Bei Ryanair und Wizzair war früher ein Handgepäckskoffer inkludiert, den man mit in das Flugzeug nehmen durfte. Mittlerweile sind nur noch kleine Rucksäcke beim Standardtarif dabei, weshalb wir für solche Flüge zu 4. meistens 2 kleine Rucksäcke mitnehmen. Wir reisen also auch als Familie nur mit Handgepäck, um Geld zu sparen.

Achtung: Bitte achte immer darauf, wie viel Handgepäck und Aufgabegepäck du bei deinem Tarif inkludiert hast. Sonst kann es sehr teuer werden! Am teuersten wird es, wenn du am Schalter „erwischt“ wirst, und dein Gepäck zu schwer oder zu groß ist. Dann musst du dein Gepäck für einen teureren Tarif aufgeben.

Abgesehen vom Geldfaktor sparst du dir die Koffer-Schlepperei und die Wartezeit beim Gepäckband oder beim Check-In. Wir lieben es als Familie nur mit Handgepäck zu verreisen und können es nur empfehlen.

>>Hier findest du unsere Gründe, wieso wir als Familie nur mit Handgepäck verreisen!

Egal, ob wir 3 Tage oder 13 Wochen (wie auf unsere 13-wöchigen Mittelamerika-Reise durch Mexiko, Guatemala und Costa Rica) wir reisen immer nur mit Handgepäck und waschen unsere Wäsche einfach unterwegs.

>>Die ideale Packliste für deine Nah-oder Fernreise findest du hier!

7. Cookies/Cache löschen

Auf der Suche nach günstigen Flügen wird dir sicherlich schon häufig aufgefallen sein, dass die Preise nicht niedriger werden. Im Gegenteil: Suchst du immer wieder auf den gleichen Seiten nach den gleichen Flügen, werden diese sogar teurer.

Das liegt an den Cookies, die auf den Websites der Fluganbieter deine Daten speichern. Anhand dessen werden die Preise für deine Flüge immer weiter erhöht, sodass du möglichst schnell deinen Flug buchst.

Lösche daher unbedingt regelmäßig deine Cookies sowie deinen Cache im Browser, um attraktive Angebote zu finden.

Tipp: Um am besten günstige Flüge zu finden, kannst du bei der Suche auch gleich im anonymen Modus, wie dem Inkognitomodus bei Google Chrome, surfen.

8. One-Way-Ticket oder Return-Ticket?

In der Regel gilt hier: Hin-und Rückflug(=Return-Ticket) kombiniert buchen ist meist die beste und vor allem einfachste Möglichkeit. Bei vielen Airlines ist ein Return-Ticket günstiger, als wenn du zwei separate Flüge buchst.

Allerdings gibt es da auch manchmal Ausnahmen. Es kann sich je nach Destination sogar lohnen (eher selten, aber ein Vergleich kann nie schaden), zwei einzelne One-Way-Tickets zu buchen. Schau bei der Planung deiner nächsten Reise also ruhig mal, ob du Geld sparen kannst, in dem du Hin- und Rückflug separat buchst.

9. Gabelflüge statt Direktflüge

Bei der Suche nach günstigen Flügen ist dir sicherlich schon häufig aufgefallen, dass Direktflüge vor allem bei Langstreckenflügen sehr viel teurer sind, als Gabelflüge mit einer oder mehreren Zwischenlandungen.

Wofür du dich auf deinen Reisen entscheidest hängt wahrscheinlich in erster Linie von deiner verfügbaren Zeit ab. Solltest du auf deiner Reise mit Kindern ein wenig flexibler sein, weil deine Kids sowieso mehrere Wochen Schulferien haben, lohnen sich Gabelflüge definitiv!

Zwischenlandungen kannst du übrigens auch immer für einen kurzen Aufenthalt nutzen und dich in einer Flughafen Lounge ausruhen. Wenn du genug Zeit hast, kannst du auch den Flughafen verlassen und dich in der Stadt aufhalten.

Flughafenaufenthalt mit Kindern
Aufenthalt am Flughafen

Tipp: Um günstige Flüge bei Suchmaschinen wie Skyscanner zu finden, kannst du einfach in der Suche explizit nach Flügen mit Zwischenstopps suchen.

10. Mit VPN buchen

Tatsächlich können die Preise bei Flugsuchmaschinen wie Skyscanner oder auch opodo je nach Standort stark variieren. Daher empfehle ich dir auf der Suche nach günstigen Flügen einen VPN zu verwenden. Dieser ermöglicht es dir, dich von einem anderen Ort auf die Suchmaschinen einzuloggen.

VPN
Flüge mit VPN buchen und Geld sparen

Befindest du dich gerade in Österreich, kannst du beispielsweise mit einem VPN dafür sorgen, dass Skyscanner denkt, du hältst dich aktuell in Spanien (oder in einem anderen Land deiner Wahl) auf.

Du musst dafür nur den VPN installieren und zusätzlich nach den ausländischen Domains der Website suchen. Anstatt Skyscanner.at gibst du also Skyscanner.es (für Spanien) ein.

Beliebte VPN-Anbieter für Österreicher sind:

  • NordVPN
  • Surfshark
  • ExpressVPN
  • PrivateVPN

11. Newsletter und Angebote von Airlines verfolgen

Dieser Tipp ist so einfach, dass viele ihn überhaupt nicht in Betracht ziehen. Viele renommierte Airlines wie Lufthansa, aber auch Billigfluggesellschaften wie Ryanair oder Wizzair bieten kostenfreie Newsletter an, über die du dann immer regelmäßig zu neuen Flugangeboten auf dem Laufenden gehalten wirst. In den Newslettern findest du häufig günstige Flüge für einen begrenzten Zeitraum. Die Anmeldung kann sich also durchaus lohnen!

12. Flüge von Flughäfen in der Nähe suchen

Ab und zu gibt es günstigere Flüge von anderen Flughäfen, die sich in der Nähe befinden. Wenn du z.B. in Salzburg lebst, findest du oft günstigere Flüge von Wien oder München. Gerade bei Fernreisen ist dies ein genialer Tipp! Von Salzburg gibt es zum Beispiel nach Wien Direktzüge, die in unter vier Stunden bis zum Flughafen Wien fahren.

Nur 50 Minuten von Wien entfernt, befindet sich der Flughafen von Bratislava, wo wir mit Nunu schon öfter mit dem Bus hingefahren sind, um von dort günstigere Flüge zu nehmen. Auch von Budapest gibt es immer wieder gut Angebote!

Sei daher unbedingt auch flexibel, was den Abflughafen betrifft.

13. Meilen sammeln (Miles and More)

Das Sammeln von Flugmeilen wird zwar zunehmend schwerer, ich empfehle dir aber trotzdem dich unbedingt für ein Sammelprogramm wie Miles and More anzumelden.

Pro Flug kannst du einfach Meilen sammeln und diese dann z.B. auf einer nächsten Reise gegen ein Upgrade eintauschen. Wenn du wie wir häufiger unterwegs bist, kann sich sogar so viel Guthaben ansammeln, dass du hohe Rabatte für Flüge erhältst. Im besten Fall kannst du sogar kostenlos fliegen!

Auf unseren Reisen als Familie nutzen wir immer die Diners Club Kreditkarte, um Punkte bei Miles and More zu sammeln. Weitere Informationen rund um die passende Reisekreditkarte erhältst du übrigens in meinem Beitrag zu den besten Reisekreditkarten 2022/23.

Reisekreditkarte Vintage Card von Diners Club
Reisekreditkarte von Diners Club in der Übersicht

Übrigens: Miles and More hat knapp 40 verschieden Airlines als Partner.

Einige davon sind:

  • Austrian Airlines
  • Air Dolomiti
  • Eurowings
  • Swiss
  • LOT
  • Lufthansa

Weiterführende Beiträge

>> Reisepass für Baby und Kind beantragen
>> Die 3 besten Reisekreditkarten für Familien

7 Gedanken zu „Günstige Flüge finden: 13 Tipps zur Flugbuchung“

Schreibe einen Kommentar